Bahntrassenradweg

Radweg zum Halterner Bahnhof: Stadt drängt auf Lückenschluss

Der Bahntrassen-Radweg endet am Gewerbepark Mersch, das stört die Grünen schon lange. Sie wünschen sich einen Lückenschluss zwischen Ikenkamp und Bahnhof. Das aber ist nicht einfach.
Diese Karte vom Bahntrassen-Radweg, damals zu Beginn des Ausbaus aufgestellt, zeigt sehr gut den Verlauf und das abrupte Ende kurz vor dem Halterner Bahnhof. © Elisabeth Schrief (A)

Der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Oelder Weg in Lippramsdorf und Ikenkamp in Haltern wurde 2013 fertiggestellt. Grundsätzlich beinhaltete die Planung allerdings die Fortführung der Trasse bis zum Bahnhof Haltern. Doch dieser Wunsch ging bislang nicht in Erfüllung. Die Grünen bohren immer wieder nach. Aber es gibt ein Problem.

Die Deutsche Bahn beziehungsweise die BEG (Bahnentwicklungsgesellschaft) als Tochter der Bahn hat einzelne Grundstücke an Anrainer, sprich Gewerbebetriebe, verkauft. Und das, obwohl der Lückenschluss in den städtebaulichen Konzepten für die Nachnutzung des Pendlerparkplatzes am Bahnhof stets dargestellt worden ist.

Stadt hofft auf ein Gespräch im neuen Referat Mobilität

Nach Auskunft von Baudezernent Siegfried Schweigmann drängt die Stadt, der Regionalverband Ruhr solle die Planung für den Radweg vorantreiben. Die BEG hat nämlich mittlerweile entbehrliche Flächen an die Stadt verkauft, sodass eine Umsetzung des Projektes möglich sein könnte.

Beim RVR ist zwischenzeitlich ein neues Referat für Mobilität gebildet worden. Siegfried Schweigmann: „Wir stehen damit in Verbindung und werden in den nächsten Wochen hoffentlich wieder ein persönliches Gespräch in Essen bezüglich des Lückenschlusses führen können.“ Zur nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses im November hofft Schweigmann, neue Informationen mitbringen zu können.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.