Polizei sucht mutmaßlichen Wechselgeld-Betrüger aus Haltern

Öffentlichkeitsfahndung

Die Polizei sucht mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem Mann, der verdächtigt wird, ein Trickbetrüger zu sein. In Haltern soll er in zwei Geschäften aktiv gewesen sein.

Haltern

, 19.06.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Trickbetrüger wird von der Polizei gesucht.

Ein Trickbetrüger wird von der Polizei gesucht. © picture alliance / Patrick Seege

Die Polizei Recklinghausen bittet um Mithilfe: Gesucht wird ein Mann, der in einem Supermarkt in Haltern am See mit einem Wechseltrick Geld erbeutet haben soll.

Passiert sind die Taten am 23. März (Montag) in der Zeit zwischen 17.20 und 17.30 Uhr. Zuerst soll der Mann nach Angaben der Polizei seinen Geldwechsel-Trick im Edeka an der Recklinghäuser Straße probiert haben. „Ein Mitarbeiter durchschaute aber den Trick und schickte den Mann sofort raus“, so Polizeisprecherin Annette Achenbach. Anschließend überquerte er die Straße und war im Penny-Markt an der Kasse mit seiner Masche erfolgreich.

Im Penny-Markt wurde der Mann von einer Kamera aufgezeichnet. Er trug an dem Tag eine graue Kappe mit Logo, eine schwarze Lederjacke und eine grau-karierte Stoffhose. Die Figur bezeichnet die Polizei als „dick“.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? © Polizei

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0800) 2361 111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt