Pedelec-Fahrer wurde bei Unfall auf der Hullerner Straße schwer verletzt

Kollision

Ein Pedelec-Fahrer ist am Montagnachmittag auf der Hullerner Straße schwer verletzt worden. Der 71 Jahre alte Radfahrer hatte an einer Fußgängerampel auf Grün gewartet.

Haltern

, 15.10.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pedelec-Fahrer wurde bei Unfall auf der Hullerner Straße schwer verletzt

Beim Warten auf Grün ist ein Pedelec-Fahrer jetzt schwer verletzt worden. © picture alliance/dpa

Bei einem Unfall auf der Hullerner Straße ist am Montag gegen 15.30 Uhr ein 71-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt worden. Der Radler hatte mit einem weiteren Radfahrer (69) - beide Männer stammen aus Datteln - an der Fußgängerampel der Kreuzung mit dem Stockwieser Damm auf die grüne Ampelphase gewartet.

Unterdessen näherte sich ein 57-jähriger Autofahrer aus Haltern, der auf der Hullerner Straße Richtung Haltern unterwegs war, der Kreuzung. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, verlor der Autofahrer aus bislang nicht bekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dann kollidierte er mit dem 71 Jahre alten Radfahrer. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand rund 8000 Euro Sachschaden.

Lesen Sie jetzt