Paulus auf gefährlicher Mission in der Erlöserkirche

Kindermusical

In der evangelischen Gemeinde wird ein neues Kindermusical einstudiert. Erstmals wird es in der Erlöserkirche aufgeführt.

Haltern

, 06.06.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Paulus auf gefährlicher Mission in der Erlöserkirche

Karolin Wengerek probt mit den Kindern für die Musicalaufführung. © Jürgen Wolter

„Gott ist mit uns, wer kann gegen uns ein“, singen die Kinder. Unter der Leitung von Diakonin und Jugendreferentin Karolin Wengerek wird in der evangelischen Gemeinde bereits zum dritten Mal ein Kindermusical einstudiert.

45 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren sind dabei, wenn am 29. und 30. Juni das Musical „Paulus - in gefährlicher Mission“ aufgeführt wird. „Einige Kinder sind schon zum dritten Mal dabei, weil es ihnen so viel Spaß macht“, sagt Karolin Wengerek. „Einige sind aber auch neu und machen zum ersten Mal mit.“

Wegen der großen Resonanz bei den Aufführungen wird diesmal die Aufführung vom Gemeindesaal direkt in die Erlöserkirche verlegt.

Proben in verschiedenen Gruppen

Die Kinder proben zurzeit in unterschiedlichen Gruppen. „Es gibt die Gesangsgruppen, die Schauspiel- und Tanzgruppen und es werden die Kostüme und Kulissen selbst gebastelt“, so Wengerek. Die ersten Proben fanden schon in der Kirche statt, damit sich die Kinder an den neuen Auftrittsort gewöhnen können.

Die beiden Aufführungen finden an folgenden Terminen statt: 29. Juni (Samstag) um 11 Uhr und 30. Juni (Sonntag) um 15 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 1 Euro im Gemeindebüro der evangelischen Gemeinde oder im Jugendbüro im Paul-Gerhardt-Haus, Reinhard-Freericks-Straße 17.

Lesen Sie jetzt