Die Abschlussklassen der Joseph-Hennewig-Hauptschule dankten ihren Lehrern und Lehrerinnen auf besondere Art und Weise. © Janis Czymoch
Zeugnisvergabe

„Mit Abstand am besten“ – Joseph-Hennewig-Schule ehrt die Absolventen

Die Entlassfeier an der Hauptschule in Haltern durfte nicht wie sonst groß gefeiert werden. Über einen bedeutenden Unterschied freute sich die Schulleiterin Dagmar Perret aber sehr.

Am Freitag (18. Juni) feierten 63 Absolventen der Joseph-Hennewig-Hauptschule, aufgeteilt in drei Gruppen, ab 12 Uhr in der Turnhalle ihre Zeugnisausgabe. Wie im vergangenen Jahr schafften davon 16 Schülerinnen und Schüler die Fachoberschulreife.

Den Beginn machten die Schüler der BuS-Klasse (Betrieb und Schule) mit ihrem Klassenlehrer Christian Brandt. Dieser wählte bei seiner Rede an die Klasse emotionale Worte. In 16 Jahren als Lehrer seien ihm Schüler nicht so ans Herz gewachsen wie in diesem Fall. Der Applaus viel dementsprechend laut aus.

Bei seiner Rede wurde Klassenlehrer Christian Brandt emotional.
Bei seiner Rede wurde Klassenlehrer Christian Brandt emotional. © Janis Czymoch © Janis Czymoch

Eltern durften ihre Kinder zur Verleihung begleiten

Unter den in Hände klatschenden Zuhörern durften sich – anders als im vergangenen Jahr – auch zwei Elternteile pro Kind befinden. „Das die Eltern wieder an diesem besonderen Tag teilnehmen konnten, freut mich für die Familien sehr“, sagte Dagmar Perret, Schulleiterin der Joseph-Hennewig-Schule.

Für den besonderen Anlass hatte die Hauptschule den Eltern deswegen kurzfristig die Möglichkeit eröffnet, sich vor Ort noch schnelltesten zu lassen. Lehrkräfte dürfen seit der Corona-Verordnung vom 31. Mai Bescheinigungen über negative Schnelltests ausstellen.

Die Schulleiterin Dagmar Perret und Stellvertreter Ludger Zander freuten sich, dass auch die Eltern der Absolventen dabei sein durften.
Die Schulleiterin Dagmar Perret und Stellvertreter Ludger Zander freuten sich, dass auch die Eltern der Absolventen dabei sein durften. © Janis Czymoch © Janis Czymoch

Schulleiterin lobt Durchhaltevermögen während Corona-Pandemie

Die Schulleiterin gratulierte in ihrer Begrüßungsansprache allen Schülerinnen und Schülern und stellte deren besonderes Durchhaltevermögen in der Corona-Pandemie heraus. Aufgrund der außergewöhnlichen Situation sei auch das Motto der Verleihung „Mit Abstand am besten“ gewählt worden.

Nach der Begrüßungsansprache moderierte ihr Stellvertreter, Ludger Zander, durch die einzelnen Programmpunkte. Den Anfang machte eine Videobotschaft von Bürgermeister Andreas Stegemann, der den Absolventen ebenfalls einige motivierende Worte mit auf den Weg gab.

Anders als üblich konnten danach auch die Vertreter der Kirche nicht vor Ort erscheinen. Die Geistlichen sendeten den Schülerinnen und Schülern aber ebenfalls Grußworte in einer Videobotschaft.

Dagmar Perret hielt die Begrüßungsrede.
Dagmar Perret hielt die Begrüßungsrede. © Janis Czymoch © Janis Czymoch

Rosen für die Lehrkräfte

Die musikalische Untermalung der Verleihung konnte in diesem Jahr nicht wie sonst durch die Teilnehmer selber erfolgen. Lieder wie „Glanz und Gloria“ von Edward Elgar oder der All-Time-Klassiker von Queen: „We are the champions“ wurde von Schülern, die nicht zu den Abschlussklassen gehörten, im Hintergrund vom Band abgespielt.

Zum Abschluss schalte es „We are the champions“ von Queen aus den Musikboxen.
Zum Abschluss schalte es „We are the champions“ von Queen aus den Musikboxen. © Janis Czymoch © Janis Czymoch

Nach der Zeugnisvergabe durch Schulleitung und Klassenlehrer rückten dann auch noch mal die Lehrer und Lehrerinnen in den Vordergrund. Einzeln riefen die Schüler die Lehrkräfte mit Namen auf und überreichten jedem eine Rose – als Dank für die jahrelange Unterstützung.

Für jede Lehrkraft gab es eine Rose für die vielen Jahre der Unterstützung.
Für jede Lehrkraft gab es eine Rose für die vielen Jahre der Unterstützung. © Janis Czymoch © Janis Czymoch

Folgende Schüler gehören zum Abschlussjahrgang 2021 der Joseph-Hennewig-Hauptschule:

  • Klasse 10 AP: Feras Al Sayed, Niklas Beckmann, Janina Beier, Jolien Dammann, Jolyn Fahrendorf, Justus Freydt, Sam Gerdes, Nele Grimm, Louis Hackenberg, Nick Hülsmann, Malte Janlewing, Silas Komossa, Laura Krolzig, Louis Lange, Leon Lawniczek, Hannah Liedke, Jerome Lohscheller, Yassin Mustafa, Lena Röer, Jan Schu, Linus Strey, Joey Weber, Marlon Werkman.
  • Klasse 10 AS: Imran Agaoglu, Lourans Al Sayed, Maximilian Aleweiler, Noah Bednara, Jolene Bindrim, Tim Burrichter, Lovisa Döring, Henry Evers, Georg Gorodezki, Celine Klotz, Leon Lewe, Luis-Noah Meyer, Anis Mujcic, Kim Neuheuser, Sophia Ostendorp, Yannick Palm, Amelie Panten, Viktoria Peters, Lea Schautzki, Suphonphat Schemmer, Jon Soboczinski, Lucy Yang.
  • Klasse 10 B: Bashaer Alamritti, Darian Alfs, Raschid Baro, Jan-Niklas Borger, Calvin-Nevaro Erfmann, Joey-Li Funke, Svenja Gietzen, Angelina Goßrau, Mathilda Hovenjürgen, Edik Kelim, Jan Philipp Leiwering, Philipp Lork, Lukas Benedikt Meussen, Leon Luca Nimz, Jerome Elias Nübel, Rubina Odorcak, Greta Sakowski, Laurin Thaqi.
Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.