Metal-Event „NOLIMIT“ präsentiert Bands mit Frontfrauen im Halterner Trigon

Metal-Festival

Das Rockbüro holt drei Metal-Bands mit Frontfrauen in das Trigon. Nach der erfolgreichen Erstauflage des NOLIMIT-Festivals im Jahr 2017, wird das Event 2020 wieder stattfinden.

Haltern

von Aylin Jezfeld

, 13.02.2020, 13:22 Uhr / Lesedauer: 2 min
Metal-Event „NOLIMIT“ präsentiert Bands mit Frontfrauen im Halterner Trigon

Die 2012 gegründete Band "Mayze" meidet sämtliche Klischees des Gothic und Symphonic Metal. © Privat

Das Halterner Rockbüro veranstaltet nach 2017 zum zweiten Mal das NOLIMIT-Festival (Night Of Ladies In Metal Im Trigon). Der Initiator des Festivals, Matt Bauer, hat für den 6. März (Freitag) drei erfolgreiche Bands für den Abend gewinnen können.

Bereits Bekannte aber auch Neue Bands auf dem Festival

Die Bands „Mayze“, bei der auch Matt Bauer selbst mitspielt, und „Silent Revenants“ haben schon 2017 das Publikum begeistert. Mit Velvet Viper hat er nun eine Band um Frontfrau Jutta Weinhold mit ins Boot geholt, die schon in den 70ern bei diversen Krautrock-Bands mitmachte, und in den 80ern mit der Band Zed Yago von sich reden machte. Unter anderem war sie mit Doro Peschs „Warlock“ unterwegs.

Es könnte das Jahr für Metal-Band „Mayze“ werden

Die deutsche Gruppe „Mayze“ wurde 2012 vom Hauptkomponist Marcel Schiborr und Schlagzeuger Matt Bauer gegründet. Schon mit ihrem 2014er-Album „The Land Of Lucid Feathers“ zeigte die Band höhere Ambitionen. 2020 könnte Mayzes großes Jahr werden, denn mit ihrem zweiten Album“ Even Though It Is A Part Of Me“ meidet die Band um Sängerin Maike Flüshöh zwanglos sämtliche Klischees des Gothic- und Symphonic-Metal, indem sie eine Herangehensweise wählt, die man eher von altgedienten Prog-Rock-Helden erwarten würde. Ihre Musik geht über melodische und rhythmische Konventionen hinaus.

Metal-Event „NOLIMIT“ präsentiert Bands mit Frontfrauen im Halterner Trigon

Melodischer und handgemachter Symphonic Metal können die Besucher von "Silent Revenants" erwarten. © Privat

Melodischer und handgemachter Symphonic Metal kombiniert mit außergewöhnlichen Instrumenten

Lyrisch und kraftvoll wird es bei „Silent Revenants“. Sie sind bekannt für ihre beeindruckende Live-Performance und ihre außergewöhnlichen Shows. Die siebenköpfige Melodic-Metal-Band mischt verschiedene Metalstile mit Orchesterteilen und Folk-Elementen. Dazu kommt noch die kräftige Stimme einer Sängerin.

Metal-Event „NOLIMIT“ präsentiert Bands mit Frontfrauen im Halterner Trigon

"Velvet Viper" mit Frontfrau Jutta Weinhold erzählen Geschichten mit ihren Liedtexten. © Privat

Neuer Zuwachs auf dem Festival von Gruppe „Velvet Viper“

In diesem Jahr neu auf dem NOLIMIT-Festival ist die Band „Velvet Viper“, die 1990 von Jutta Weinhold gegründet wurde. Die Gruppe legte nach zwei Alben Anfang der 90er-Jahre eine längere Pause ein. Das Comeback-Album „Respice Finem“ hat die Band wieder auf die Bühne gebracht, unter anderem auf das Headbangers Open Air und das Wacken Open Air. Die Texte basieren auf Fantasy-Geschichten und beziehen sich auf literarische Vorlagen wie Shakespeare. Die Inhalte werden durch den dramatischen Gesang unterstützt und erzeugen eine epische Atmosphäre. Zur Live-Besetzung zählen neben Jutta Weinhold als Sängerin und Holger Marx als Gitarrist noch Schlagzeuger Micha Fromm und Bassist Johannes Möllers.

Das Festival beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro.

Lesen Sie jetzt