Leserreisen

Leserreisen der Halterner Zeitung: Neustart ist für 2021 geplant

Im Coronajahr 2020 mussten auch die Leserreisen der Halterner Zeitung abgesagt werden. Aber 2021 geht es wieder los, unter anderem nach Dresden, München und zu den mecklenburgischen Seen.
Die Dresden-Reise (im Bild die Semperoper) soll im Juli nachgeholt werden. © pure-life-pictures - stock.adobe.com

Zu den Branchen, die im Jahr 2020 am stärksten unter dem Corona-Virus, den Lockdowns und den Reisebeschränkungen gelitten haben, zählt zweifelsohne die Tourismusbranche. Abgesagte Urlaubsreisen, Stornierungen im Minutentakt – die Corona-Krise hat Reiseveranstalter und Reisebüros mit voller Wucht getroffen. Im vergangenen Jahr wurden auch alle – bis auf eine – Leserreisen der Halterner Zeitung abgesagt. Teilweise erst wenige Tage vor der geplanten Abfahrt. Aus Vernunft und aus Verantwortung für unsere Leserinnen und Leser, die natürlich gerne eine abwechslungsreiche Auszeit im Corona-Jahr gehabt hätten. Doch in 2021 wird es einen Neustart geben.

Die Partner bei den Leserreisen dieser Zeitung, der Kirchhellener Reiseveranstalter BOKA-Tours und das Wüllener Busunternehmen Boonk Reisen, haben ein schweres Jahr hinter sich. „Aber wir starten im neuen Jahr wieder durch, Corona hat uns nicht aus der Bahn geworfen“, sagt Christoph Wrobel von BOKA-Tours. Im neuen Jahr werden die 2020 abgesagten Touren mit neuen Terminen wieder angesetzt. Aber auch attraktive neue Ziele wurden von den Busreiseprofis aus Kirchhellen, Vater Dieter Wrobel und Sohn Christoph, ins Angebot genommen. Christoph Winck, Verlagsleiter der Halterner Zeitung, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir nach der Corona-bedingten Auszeit in 2020 nun wieder mit unseren treuen Leserinnen und Lesern auf Reisen gehen können. Wir wissen mit BOKA-Tours und Boonk Reisen starke und verlässliche Partner an unserer Seite, die perfekt organisierte Gruppenreisen für unsere Kunden planen.“

Erste Reise führt in den Spessart

Die im Oktober kurzfristig ausgefallene Reise in den Spessart mit vier Übernachtungen in Weibersbrunn ist bereits für April neu terminiert. Vom 6. bis zum 10. April geht es mit einem Zwischenhalt am Deutschen Eck in Koblenz und einer Schifffahrt auf dem Rhein weiter ins Herz des Spessarts. Tagesausflüge nach Würzburg mit Schifffahrt auf dem Main, die ehrwürdige Fachwerkstadt Miltenberg und nach Wertheim, wo die Tauber in den Main mündet, stehen auf dem 5-Tages-Programm. Die romantische Schneewittchenstadt Lohr am Main wird ebenso besucht wie die rheinland-pfälzische Hauptstadt Mainz. „Wir haben uns wieder für das Hotel Jägerhof in Weibersbrunn entschieden, die Superior-Zimmer in der Spessart-Lodge sind hochmodern und optimal für Gäste, die eben nicht mehr so gut zu Fuß sind“, erklärt Dieter Wrobel.

Auch an den Königssee führt eine Leserreise der Halterner Zeitung.
Auch an den Königssee führet eine Leserreise der Halterner Zeitung. © Adolf Stefan – Fotolia © Adolf Stefan – Fotolia

Mit den weiteren Leserreisen warten Veranstalter und Halterner Zeitung bis zum Sommer, wenn hoffentlich außer Frage steht, dass wieder reguläre Bustouren möglich sein werden. Als erstes wird die Dresden-Reise, die in diesem Herbst ebenfalls kurzfristig abgesagt werden musste, vom 8. bis 12. Juli 2021 nachgeholt. Dann haben Sachsen und Nordrhein-Westfalen hoffentlich die Corona-Krise gemeistert. Von Donnerstag bis Montag wird Dresden, das „Florenz des Nordens“, mit Semperoper und Zwinger, mit historischer Altstadt und Frauenkirche besucht. Aber auch Ausflüge ins Elbsandsteingebirge, die kleine Elbstadt Bad Schandau, die Sächsische Schweiz und die Europastadt Görlitz sind Ziele in den fünf Reisetagen nach Sachsen. Die Unterbringung im Hyperion-Hotel Dresden am Schloss lässt keine Wünsche offen.

München und Starnberger See

Ebenfalls im Juli 2021, nämlich vom 18. bis 22. Juli, steht eine Leserreise nach München auf dem vorläufigen Programm der Leserreisen. Wer von Sonntag bis Donnerstag die Weltstadt München und den Starnberger See erleben möchte, muss bis Anfang Mai in der Geschäftsstelle der Halterner Zeitung gebucht haben. Auch der Chiemsee ist einen Abstecher wert, natürlich wird ein Besuch der Herreninsel mit dem Schloss Herrenchiemsee nicht fehlen. Das Hyperion Hotel München lockt die Teilnehmer mit zentraler Lage und großem Komfort. München mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten liegt direkt vor der Tür.

Das schöne Berchtesgadener Land wird ebenfalls besucht.
Das schöne Berchtesgadener Land wird ebenfalls besucht. © pure-life-pictures – Fotolia © pure-life-pictures – Fotolia

Wer weniger Stadt und mehr Landschaft liebt, für den ist die Leserreise nach Obing am See, direkt im Herzen des Chiemgaus, das Richtige. Eine Woche lang, vom 27. August bis zum 3. September 2021, erleben die Leserinnen und Leser nicht nur das „bayerische Meer“, den Chiemsee, sondern auch die gesamte Alpenregion mit Tegernsee und Schliersee, das wunderschöne Berchtesgadener Land. Watzmann und Königssee, kleine Orte wie Ellmau und Scheffau, aber auch die Kurstadt Bad Tölz warten auf die Urlauber.

Buchung in der Geschäftsstelle der Halterner Zeitung

Weitere Leserreisen für 2021 führen im Herbst zur Mecklenburgischen Seenplatte (3. bis 7. Oktober 2021) und nach Erl in Tirol (3. bis 10. Oktober 2021), aber auch die deutsche Ostseeküste und der reizvolle Lago Maggiore im Norden Italiens sind für das neue Jahr geplante Leserreisen mit BOKA-Tours und Boonk Reisen. „Wir wissen unsere Kunden bei diesen Angeboten in guten Händen, sonst würden wir diese Fahrten unseren treuen Kunden nicht empfehlen“, sagt Verlagsleiter Christoph Winck. Die einfache Buchung ab Januar in der Geschäftsstelle der Halterner Zeitung, Gantepoth 10, oder direkt per Telefon bei Lensing-Reisen (Tel. 0231 / 90 59 59 67) sowie die Abfahrt fast von der Haustür sind weitere Vorteile für unsere Kunden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.