Kinderferienwoche feiert Abschlussfest

HALTERN Eine Woche lang haben die 34 Kinder der Kinderferienwoche unter dem Motto „Suppenkasper, Bohnenstange, Kichererbsen und Co.“ im Paul-Gerhardt-Haus gewerkelt.

06.07.2008, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fabian Straus, Elea Annuß und Tobias Knuth präsentieren ihre selbstgemachten, iranischen Süßigkeiten.

Fabian Straus, Elea Annuß und Tobias Knuth präsentieren ihre selbstgemachten, iranischen Süßigkeiten.

Die Gruppenältesten konnten mit dem Song „Die Affen rasen durch den Wald“ die Eltern begeistern. „Gestern haben wir Sandbilder, wie in der Wüste gemalt“, erzählt der 8-jährige Manuel Zettl. Seine Gruppe hatte die Woche über alles unter das Motto „Tausend und Eine Nacht“ gestellt. Betreuerin Puneh Lotfi kommt aus dem Iran und hatte einige Geschichten aus ihrer Heimat umgesetzt. So wurden für die Eltern iranische Süßigkeiten, in Zucker gerollter Marzipan mit Mandelsplittern, hergestellt und in Cocktailgläsern angeboten.

Die jüngste Gruppe hatte eine Woche lang gebacken und gebastelt. Das Herstellen von Knete stand für die 6-jährigen auf dem Programm. „Am Mittwoch waren alle Kinder gemeinsam zum Ausflug in den Westfalenpark nach Dortmund gefahren“, berichtete Jugendreferentin Anja Gigla.

Lesen Sie jetzt