Dorothee Holle: „Es sind wieder mehr Kunden in Urlaub gefahren, das hat man gespürt.“
Dorothee Holle: „In diesem Sommer sind wieder mehr Kunden in Urlaub gefahren, das hat man im Einzelhandel gespürt.“ © Jürgen Wolter
Einzelhandel

Hitze, steigende Preise, Lieferengpässe: Wie lief der Sommer im Einzelhandel?

Die einen hatten mehr Kunden, die anderen weniger. Der Sommer 2022 verlief für die Halterner Einzelhändler unterschiedlich. Das zeigen drei Beispiele.

Im Alltag und im Verhalten vieler Menschen spielte Corona gefühlt in diesem Sommer kaum noch eine Rolle. Wie hat sich das auf den Einzelhandel ausgewirkt? Kamen wieder mehr Kunden in die Geschäfte? Wie lief das Sommergeschäft? Wir haben bei einigen Halterner Einzelhändlern nachgefragt.

„An manchen Tagen war es einfach zu heiß“

Container steckte in Korea fest

Kosten werden weiter steigen

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.