Halterns Parteien entscheiden sich für einen Wahlabend der anderen Art

dzKommunalwahl 2020

Rathaus nicht, Aula nicht, Seestadthalle nicht - eine öffentliche „Wahlparty“ an diesen Orten erschien der Stadt wegen der Corona-Regeln zu aufwendig. Aber wo sind die Parteien am Wahlabend?

Haltern

, 06.09.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Diese besondere Situation am Wahlabend, wenn die Ergebnisse aus den einzelnen Stimmbezirken einlaufen, erste persönliche Hochrechnungen beginnen, sich in Gesichtern der lokalen Politiker Enttäuschung oder Freude zeigt - das alles ist am 13. September für öffentliches Publikum nicht zu beobachten. Es findet erstmals keine Wahlpräsentation im Rathaus oder sonstwo statt. Andere Städte im Kreis handhaben das genauso.

Die Fraktionsvorsitzenden haben sich mit der Stadtverwaltung auf den Verzicht geeinigt. Jemand aus der Runde hatte dabei schon das Gefühl, die Veranstaltung sei den Politikern ausgeredet worden. Zur Begründung hieß es, in der Aula als Ausweichquartier hätten aufgrund der Corona-Regeln maximal 150 Gäste eingelassen werden können, die hätten dann den ganzen Abend lang auf ihren Stühlen sitzen bleiben müssen. Getränke sollten auch nicht ausgegeben werden. „So stellen wir uns nicht einen Wahlabend vor“, kommentierte das SPD-Fraktionschefin und Bürgermeister-Kandidatin Beate Pliete. So suchte nun jede Partei für sich eine Lösung.

Zwei Kneipen sind am 13. September von Parteien belegt

CDU-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeister-Kandidat Andreas Stegemann konnte zunächst keine Auskunft darüber geben, wo die CDU am Wahlabend sein wird. „Es bestand Einigkeit bei den Fraktionsvorsitzenden, dass aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen keine öffentliche Veranstaltung stattfinden sollte“, bekräftigte er. Ein Treffpunkt für den 13. September fand sich dann mit dem Gildehaus der Halterner Schützen an der Wasserwerkstraße. Hier gebe es, so Stegemann, eine Zusammenkunft im kleinen, privaten Rahmen.

Die SPD dagegen hat die Kult-Kneipe „Schänke“ für sich reserviert, um gemeinsam die Auszählung der Stimmen verfolgen zu können. Die Stadt wird bekanntlich die Ergebnisse live aus dem Rathaus streamen. Es handelt sich mit Rücksicht auf Abstand und Hygienemaßnahmen um einen mehr oder weniger geschlossenen Kreis. „Wir werden die Besucherzahlen genau im Blick behalten“, sagte Beate Pliete.

Um 18 Uhr schließen die Wahllokale, dann geht es an das Auszählen der Stimmen.

Um 18 Uhr schließen die Wahllokale, dann geht es an das Auszählen der Stimmen. © Holger Steffe

Die Wählergemeinschaft Haltern hat kein Interesse daran, bis zu vier Stunden stramm auf einem Stuhl in der Aula zu sitzen. Die Ratskandidaten treffen sich privat im Garten des Fraktionsvorsitzenden Ludwig Deitermann.

Auch bei den Grünen wird der Wahlabend zu einer privaten Veranstaltung. Sie verfolgen bei einer Sythener Ratskandidatin in einer Scheune den Ausgang der Kommunalwahl 2020.

Die FDP hat für einen gemeinsamen Wahlabend den Saal in der Gaststätte Kolpingtreff gebucht. Dort warten die Ratskandidaten mit Bürgermeister-Kandidat Torsten Dederichs auf den Ausgang der Wahlen.

Die UBP Haltern mit Bürgermeister-Kandidat Eugen Ulanowski wird gemeinsam mit ihren Parteifreunden in Recklinghausen „feiern“. Die Linken, die nur in neun von 19 Halterner Wahlbezirken antreten, bleiben privat unter sich.

Lesen Sie jetzt