Halterner Spielmannszug „In Treue fest“ feierte seinen 60. Geburtstag

dzSpielmannszug

Mit einem großen Freundschaftsfest wollte der Spielmannszug „In Treue fest“ seinen 60. Geburtstag auf dem Halterner Markt feiern. Wegen Corona wurde daraus aber nur eine kleine Feier.

Haltern

, 03.10.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es war schon alles geplant: Zehn Spielmannszüge hatten zugesagt, beim Freundschaftstreffen zum 60. Geburtstag des Spielmannszuges „In Treue fest“ auf dem Halterner Marktplatz dabei zu sein. Der runde Geburtstag sollte am Samstag (26. September) groß gefeiert werden. Wegen des Coronavirus mussten allerdings alle Pläne beerdigt werden.

„Wir wollten aber das Jubiläum nicht einfach so an uns vorbeiziehen lassen und haben deshalb wenigstens im kleinen Kreis der aktiven und passiven Mitglieder unter den Hygieneauflagen des Landes NRW einen wunderschönen Abend im Gildehaus verbracht“, so Franz-Josef Lojak, Erster Vorsitzender des Spielmannszuges.

Drei Mitglieder der ersten Stunde waren dabei

Lojak freute sich besonders, den Ehrenvorsitzenden und Gründungsmitglied Horst Raatz, der an diesem Abend auch seinen 86. Geburtstag feierte, und zwei weitere Mitglieder der ersten Stunde, Helmut Pelster und Detlef Brumann, mit ihren Frauen begrüßen zu können. Über Beamer wurden alte Fotos und Videos angeschaut und eine Menge Anekdoten ausgetauscht.

Der Spielmannszug „In Treue fest“ ging im Jahr 1960 aus dem Spielmannszug der Schützengilde Haltern hervor. Auf den ersten Vorsitzenden Heinrich Dorenkamp folgte nach neun Jahren Horst Raatz, der den Verein bis 2010 führte. Der aktuelle Vorsitzende ist Franz-Josef Lojak.

Immer wieder beteiligte sich der Verein an den Veranstaltungen in der Stadt Haltern, unter anderem am Gautschfest, am Kinderkarneval, Maibauerntag, an Sommerfesten, Königs-Ehrenabenden und am Nikolausmarkt. Auch bei vielen Schützenfesten, insbesondere in Haltern und Umgebung, war der Spielmannszug immer wieder dabei. Bei Polterabenden, Geburtstagen, Freundschaftstreffen in der Umgebung und Ständchen spielte der Verein ebenfalls gerne auf.

20 bis 22 Auftritte pro Jahr - vor Corona

Aktuell zählt der Spielmannszug „In Treue fest“ 21 Aktive und 34 passive Mitglieder in seinen Reihen. Seit 2004 ist der Verein jährlich beim Nikolausmarkt mit einem Reibekuchenstand präsent gewesen. Jährlich wurden - vor Corona - 20 bis 22 Auftritte absolviert.

Zu den Höhepunkten der letzten Jahre zählten Besuche beim Kärntner Wiesenmarkt in der Österreichischen Partnerstadt St. Veit/Glan, die Einweihung des Gildehauses und Reisen mit der 5. Kompanie nach Borkum. Geprobt wurde jeweils dienstags im Schießkeller der Schützengemeinschaft Haltern West in der Silverbergschule. „Die Proben sind allerdings ausgesetzt“, sagt Franz-Josef Lojak, der auch für weitere Informationen unter der Telefonnummer 02364/15386 zur Verfügung steht. Infos finden sich außerdem im Internet unter www.in-treue-fest.flanco.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt