Gelsenwasser-Stiftung

Halterner Bildungseinrichtungen profitieren von Gelsenwasser-Stiftung

Die Gelsenwasser-Stiftung hat bereits über 2900 Projekte im Versorgungsgebiet des Unternehmens gefördert. Auch Halterner Bildungseinrichtungen haben sich erfolgreich beworben.
Die Gelsenwasser-Stiftung hat sich auch an der ehemaligen Dachsbergschule engagiert. © Archiv

Die Gelsenwasser-Stiftung feiert ihr fünfjähriges Bestehen. Nach wie vor steht die Unterstützung für Menschen in der Region in Verbindung mit den Schwerpunkten Bildung und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Davon haben Kindergärten und Schulen in Haltern bereits profitiert.

Jedes Jahr bewerben sich Halterner Bildungseinrichtungen erfolgreich um eine Förderung des Energieversorgers mit Sitz in Gelsenkirchen. So hat der Kindergarten St. Sixtus 2000 Euro für seine Initiative „Glücklich verwildern“ erhalten. Insgesamt hat Gelsenwasser mit seinem Projekt „von klein auf“ in den vergangenen fünf Jahren über 2900 Projekte in seinem Versorgungsgebiet unterstützt und 3,34 Millionen Euro ausgeschüttet.

Auch international ist die Stiftung aktiv

Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung international für SOS-Kinderdörfer oder in Wasserprojekten und setzt sich regional für Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen ein. In Haltern finanziert das Unternehmen beispielsweise zu weiten Teilen das Projekt „BackUp“, das sich um junge Schulverweigerer kümmert.

Teamleiterin Anna Rizou bedankte sich aktuell noch einmal dafür, dass Gelsenwasser seine Förderzusage verlängert hat. Pro Jahr würden bis zu 20 junge Menschen betreut. „2020 konnten wir 65 Prozent wieder nachhaltig in ein Schul- oder Ausbildungssystem integrieren“, erklärte sie.

„Am Ende ist es wichtig, dass konkret etwas für Menschen bewegt wird, damit besser gelernt und gelehrt werden kann, entspannter musiziert, intensiver geschauspielert, schöner gesungen wird. Wenn wir Missbrauch verhindern, Schulversagen vermeiden, Berufsperspektiven zeigen oder einfach wieder Trinkwasser zugänglich machen ist das eine wunderbare Arbeit“, so Felix Wirtz, Geschäftsführer der Gelsenwasser-Stiftung.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.