St. Martin

„Haltern leuchtet“ – Collage der Laternen-Fenster ist fertiggestellt

„Haltern leuchtet“ - unter diesem Titel haben zwei Halternerinnen jetzt eine Collage veröffentlicht. Gewürdigt wird damit die rege Teilnahme an der gleichnamigen Laternen-Aktion im November.
Ein Ausschnitt aus der Collage der Laternenfenster. © Petra Herrmann

Viele Halterner waren Anfang November dem Aufruf von Daniela Dederichs gefolgt, Laternen in ihre Fenster zu stellen, um damit ein Zeichen der Solidarität und Hoffnung zu setzen. Zusammen mit Petra Herrmann hat die Initiatorin der Aktion Laternen-Fenster nun eine Collage erstellt. Denn die Halterner waren auch aufgerufen, den beiden Frauen Fotos ihrer erleuchteten Fenster zukommen zu lassen.

„Die Collage trägt den Titel ,Haltern leuchtet‘“, erklärte Daniela Dederichs jetzt. „Ich finde, sie ist richtig hübsch geworden, wie ein kleiner Martinsumzug. Jede Laterne kommt zur Geltung.“ Die Collage könne eingerahmt, aufgehängt, als Weihnachtsbrief versandt oder als Geschenkpapier genutzt werden.

Denn wie bereits angekündigt, wird die Collage ab sofort und noch bis zum 20. Dezember angeboten. Gegen eine Spende kann sie per Mail angefordert oder persönlich abgeholt werden. Unter der Mail-Adresse daniela.dederichs@einklang.family oder ganz einfach in der Kastanienstraße 17 in Lavesum ist Daniela Dederichs erreichbar, Petra Herrmann unter petra@ulbrich-herrmann.de oder am Stockwieser Kamp 17 in Sythen.

„Wir hoffen, dass ein wenig von dem Licht weit in die Welt strahlt, nämlich bis in das Flüchtlingslager in Moria“, sagt Petra Herrmann. Den beiden Frauen war es wichtig, dass der Gedanke des Teilens als Zentrum des Martinsfestes nicht in Vergessenheit gerät. Die Collage-Spenden sollen über die Aktion „Ärzte ohne Grenzen“ an die Flüchtlinge in Moria weitergeleitet werden.

Spenden werden in einer aufgestellten Spendendose gesammelt, können aber auch auf folgendes Konto überwiesen werden: Postgiroamt München, IBAN: DE74 7001 0080 0469 3578 04 (Inhaberin: Petra Herrmann), Stichwort: „Haltern leuchtet“ für Moria.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.