Gus ‘n‘ Hower spielen „Rosinen der Rockgeschichte“ an der Kajüte

Sommer am See

Von Die Ärzte bis ZZ Top: Beim Sommer am See erwartet die Zuhörer am Sonntag eine Reise durch die Rockgeschichte mit ordentlich Power.

Haltern

, 25.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gus ‘n‘ Hower kommen zum nächsten Sommer am See zur Kajüte.

Gus ‘n‘ Hower kommen zum nächsten Sommer am See zur Kajüte. © Ulrich Hoelzel

Nein, diese Band spielt keine Volksmusik. Das könnte man zwar vermuten, wenn man ihren Namen nur akustisch wahrnimmt, denn dann könnte er „Gassenhauer“ ausgesprochen werden. Davon sind Gus ‘n‘ Hower aber musikalisch weit entfernt.

Sie haben sich vielmehr die Rosinen der Rockgeschichte rausgepickt, die sie in energiegeladenen Versionen unters Publikum bringen. Davon konnten sich die Besucher an der Kajüte in der Vergangenheit bereits überzeugen.

Musikalische Stammgäste im Kreis Recklinghausen

Gus ‘n‘ Hower sind: Robin Sommer (Gesang), Marc van de Weyer (Bass), Raphael Weber (Gitarre), Klaus van de Weyer (Gitarre) und Patrick van de Weyer (Schlagzeug). Die Bandmitglieder stammen alle aus dem Kreis Recklinghausen und sind zum Teil mehr als 25 Jahre in der Recklinghäuser Musikszene aktiv und bekannt. Seit 2015 sind Gus’n’Hower auf den Bühnen im Ruhrgebiet und dem Münsterland unterwegs; in der Kajüte und bei der Recklinghäuser Musiknacht sind sie längst musikalische „Stammgäste“.

Weiterhin gelten beim Sommer am See die Coronaschutzregeln, das heißt, dass Karten vorher online reserviert werden müssen unter rossinihaltern.ticket.io. Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, 25. August um 12 Uhr. Der Eintrittspreis von 5 Euro gilt als Verzehrgutschein.

Lesen Sie jetzt