Gas-Auto brennt komplett aus - Recklinghäuser Straße am Dienstagabend gesperrt

Auto-Brand

Ein Mann und sein Hund konnten sich am Dienstagabend auf der Recklinghäuser Straße noch retten, bevor sein Auto in Flammen aufging. Die Straße war vorübergehend komplett gesperrt.

Haltern

, 12.02.2020, 09:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Kreuzung zur Recklinghäuser Straße ist am Dienstagabend ein Auto ausgebrannt.

An der Kreuzung zur Recklinghäuser Straße ist am Dienstagabend ein Auto ausgebrannt. © Freiwillige Feuerwehr Haltern

Am Dienstagabend ist an der Kreuzung Bossendorfer Damm / Recklinghäuser Straße ein Auto während der Fahrt in Brand geraten und vollkommen ausgebrannt.

Der 48 Jahre alte Hertener war gegen 19.38 Uhr in Richtung Haltern unterwegs, als sein Auto Feuer fing. Er und sein Hund konnten sich noch rechtzeitig aus dem Auto retten und blieben bei dem Vorfall unverletzt. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Mann mit seinem Hund abseits seines Autos.

Technischer Defekt könnte Autobrand ausgelöst haben

„Es steht zumindest im Raum, dass ein technischer Defekt zu dem Brand geführt haben könnte“, sagt Michael Franz, Pressesprecher der Polizei Recklinghausen. Ob dies allerdings der tatsächliche Grund für die Brandentwicklung ist, muss nun noch durch einen Sachbearbeiter geklärt werden.

Bei dem Fahrzeug soll es sich nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Haltern am See und der Polizei in Recklinghausen um ein Auto mit Gasantrieb handeln. Zeugen hatten in den sozialen Netzwerken von einem lauten Knall berichtet, den sie gehört hatten. Die Feuerwehr löschte das brennende Fahrzeug mit Schaum, um die Flammen zu ersticken und kappte die Gaszufuhr, um weiteres Ausströmen aus dem Auto zu verhindern.

Die Recklinghäuser Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme zwischen 20 und 21 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Neben der Hauptamtlichen Wache waren auch die Feuerwehren Flaesheim und Haltern-Mitte sowie der Rettungsdienst im Einsatz.

Lesen Sie jetzt