Flaesheimer schauen gespannt auf 2010

Neujahrsempfang

FLAESHEIM Für die Pfarrgemeinde St. Maria-Magdalena war es ein turbulentes Jahr 2009, doch es endete mit einer Geste, die zeigt, dass die Gemeinde zusammenhält.

von Von Ellen Brinkmann

, 04.01.2010, 15:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Helga Crabus, Ulla Beckers, Heiner Laakmann, Kerstin Gerken (v.l.) freuen sich über den Erlös aus dem Flaesheimer Weihnachtsmarkt.

Helga Crabus, Ulla Beckers, Heiner Laakmann, Kerstin Gerken (v.l.) freuen sich über den Erlös aus dem Flaesheimer Weihnachtsmarkt.

Beim Neujahrsempfang am Samstag im St. Norberthaus überreichte Heiner Laakmann stolz das Geld, das der Flaesheimer Adventsmarkt im Jahr 2009 eingebracht hatte. Jeweils 2900 Euro erhielten der Ambulante Kinderhospizdienst des Kreises Recklinghausen und Frauenwürde NRW in Olpe. Weitere 500 Euro gingen an die Halterner Tafel. „Der Einsatz für andere kennzeichnet unsere Gemeinde in Flaesheim und wird auch ihren Forstbestand garantieren“, sagte Heiner Laakmann. Dafür sei der Erlös des Weihnachtsmarktes ein gutes Bespiel.

Kerstin Gerken vom Kinderhospizdienst freute sich über diese große Spende: „Von dem Geld werden wir die nächsten Befähigungskurse für ehrenamtliche Kinderhospizmitarbeiter ermöglichen.“ Insgesamt begleitet der Dienst 27 Kinder mit unheilbaren, lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien. Auch Ulla Beckers, die Vorsitzende von „Frauenwürde NRW“ in Olpe, nahm die Spende dankbar entgegen: „Mit der Spende garantieren wir, die Qualität bei der Arbeit mit ungeplant schwanger gewordenen Frauen beibehalten zu können.“

Für das Jahr 2010 steht in der Gemeinde Flaesheim einiges auf der Agenda. Innerhalb der Kirche sollen Feuchtigkeitsschäden saniert werden und auch die Renovierung der Orgel ist geplant, wenn es denn die finanzielle Situation zulässt. Zu den Kirchenfusionsplänen konnte Pastor Gerhard Baumann nichts Neues sagen. Und: Nach dem Tod von Weihbischof Dr. Josef Voß sei eine Nachfolge noch ungeklärt. Der Pastor bedankte sich jedoch bei dem Pfarrgemeinderat, dem Kirchenvorstand und der Mitarbeitervertretung für die geleistete Arbeit im Jahr 2009. Gespannt blicken die Flaesheimer nun dem Jahr 2010 entgegen, das kommenden Samstag mit den durch das Dorf ziehenden Sternsingern hoffentlich erfolgreich beginnen werde, so Pastor Baumann.

Lesen Sie jetzt