Präsenzgottesdienste

Erste Halterner Gemeinde veranstaltet wieder Präsenzgottesdienste

Während des Lockdowns haben die großen christlichen Kirchen in Haltern auf Präsenzgottesdienste verzichtet. Dabei bleibt es auch, eine Gemeinde macht aber eine Ausnahme.
In der evangelischen Gemeinde und der Pfarrei St. Sixtus (im Bild die Laurentiuskirche) finden noch keine Präsenzgottesdienste statt. © Holger Steffe

Während des aktuellen Lockdowns haben die katholische und die evangelische Kirche in Haltern auf die Durchführung von Präsenzgottesdiensten verzichtet. Gottesdienste wurden online oder im Live-Stream verbreitet. Dem Verzicht hatte sich auch die freie Gemeinde Wendepunkt angeschlossen – bis jetzt.

Am kommenden Sonntag (14. Februar) findet dort um 10.30 Uhr wieder der erste Gottesdienst mit Besuchern statt. „Die Freie Gemeinde Wendepunkt wird unter der Beachtung der Auflagen des Hygiene-Schutzkonzepts ab kommenden Sonntag wieder einen verkürzten Gottesdienst feiern“, teilt die Gemeinde jetzt mit.

Der Kindergottesdienst und das Gemeindecafé fallen allerdings weiterhin aus. Der zweite Gottesdienst ist dann für Sonntag, den 21. 2., ebenfalls um 10.30 Uhr vorgesehen. Parallel werden weiter Beiträge auf dem YouTube Kanal der Gemeinde eingestellt: Freie Gemeinde Wendepunkt Haltern am See – YouTube.

Pfarrei St. Sixtus wartet noch ab

In der katholischen Pfarrei St. Sixtus waren die Gottesdienste zunächst bis zum Ende des Lockdowns am 14. Februar ausgesetzt worden. „Angesichts der dauerhaft niedrigen Inzidenzwerte in Haltern waren die Verantwortlichen in der Pfarrei St. Sixtus zuversichtlich, dass ab dem 15. Februar wieder Präsenzgottesdienste möglich sein würden“, informiert die Pfarrei. Die zwischenzeitlich wieder steigenden Werte haben die Verantwortlichen aber umgestimmt. „Da im Verlauf der vergangenen Tage der kritische Wert von 50 wiederholt überschritten wurde, soll zunächst die weitere Entwicklung abgewartet werden. Dennoch bleibt das Ziel bestehen, möglichst bald wieder Gottesdienste in den Kirchen zu feiern, wenn die Umstände dies verantwortbar ermöglichen. Sobald dies der Fall ist, wird die Pfarrei darüber kurzfristig informieren“, heißt es weiter in der aktuellen Information der Pfarrei. Online-Gottesdienste finden sich unter: www.st-sixtus.de/gottesdienste/videogottesdienste/.

Evangelische Gemeinde entscheidet nächste Woche

Auch die evangelische Gemeinde feiert am kommenden Sonntag noch keinen Präsenzgottesdienst. „Ob und wann es weitergeht, entscheidet das Presbyterium auf seiner Sitzung am nächsten Freitag“, sagt Pfarrer Karl Henschel auf Nachfrage. „Wir wollen gern wieder Präsenzgottesdienste feiern, es ist aber die Frage, ob es sinnvoll ist, damit jetzt zu starten, während der Lockdown gerade verlängert worden ist.“ Die Online Gottesdienste finden sich unter: haltern.ekvw.de/gemeinde/gottesdienste-ab-24-mai-unter-corona-schutzbedingungen/.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.