Die Klassenzimmer der Halterner Schulen gelten als priorisierte Bereiche, sagt Stadtsprecherin Sophie Hoffmeier. (Symbolbild)
Die Klassenzimmer der Halterner Schulen gelten als priorisierte Bereiche, sagt Stadtsprecherin Sophie Hoffmeier. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Maßnahmenpaket

Energie sparen in Haltern: Dürfen die Schulen an kalten Tagen heizen?

Die Stadt Haltern muss Vorgaben der Bundesregierung umsetzen. Heizen in öffentlichen Gebäuden wird begrenzt. Die fallenden Außentemperaturen werfen die Frage auf: Was machen die Schulen?

Seit Anfang September ist das Energiesparen in öffentlichen Gebäuden Pflicht. Mitarbeiter in städtischen Verwaltungsgebäuden sind dazu angehalten, die Temperatur in Büros auf maximal 19 Grad zu begrenzen.

Klassenräume mit mindestens 20 °C

Über den Autor
Volontär
Geboren im Ruhrgebiet, kann auch die B-Seiten auf „4630 Bochum“ mitsingen. Hört viel Indie-Rock. Hat das Physikstudium an der Ruhr-Uni durchgespielt und wurde Journalist. Liebt tiefe Recherchen, Statistiken und „The Big Lebowski“. Sieht lokale Geschichten im großen Kontext und erzählt sie in Schrift, vor dem Mikro und der Kamera.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.