Ein Polizeihubschrauber kreiste am Samstagnachmittag über Haltern

Polizeihubschrauber

Ein Polizeihubschrauber zog am Samstagnachmittag die Blicke der Halterner auf sich. Viele fragten, warum er über dem See und der Hullerner Straße kreiste.

Haltern

, 25.04.2020, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizeihubschrauber kreiste am Samstagnachmittag über Haltern (Symbolbild).

Ein Polizeihubschrauber kreiste am Samstagnachmittag über Haltern (Symbolbild). © Benjamin Glöckner

Ein Polizeihubschrauber ist am Samstagnachmittag über Haltern gekreist. In unserer Redaktion gingen daraufhin einige Anfragen von Bürgern ein, die sich fragten, warum er in der Luft sei. Ein Anruf bei der Leitstelle der Polizei in Recklinghausen brachte die Aufklärung.

Der Polizeihubschrauber sei zur Unterstützung der Feuerwehr in der Luft, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Jemand hatte eine „unklare Rauchentwicklung“ im Bereich Hullern gemeldet. Die Feuerwehr rückte daraufhin aus, der Polizeihubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft bei der Suche. Ein Waldbrand wurde vermutet.

Entwarnung: Kein Waldbrand

Der Polizeisprecher konnte aber Entwarnung geben. Es wurde kein Waldbrand oder ähnliches entdeckt. Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken, der Hubschrauber flog weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt