Tätowierer Toby ist seit Anfang Juni mit seinem Studio „Noir“ in der Halterner Innenstadt. © Alexandra Schlobohm
Tattoo-Studio

„Düster und morbide“: Toby (42) ist der neue Tätowierer in Haltern am See

Seit Juni ist Toby mit seinem Tattoo-Studio „Noir“ in der Halterner Innenstadt. Seine Kunden kommen sogar aus Paris und Malta zu ihm. Bereits jetzt ist er weit im Voraus ausgebucht.

Neben dem Herrenmodegeschäft Engbers hat im Sommer ein neues Tattoo-Studio an der Rekumer Straße eröffnet. „Mich kennen alle nur als ‚Toby‘“, sagt der neue Tätowierer über sich selbst, als man ihn nach seinem Namen fragt. Denn Toby ist nicht neu in seinem Beruf, nur neu in der Seesadt.

Black Work und Mythologie machen Tobys Stil aus

Der Zufall zog Toby nach Haltern

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.