Wirtschaft in Haltern

Douglas in Haltern: Unternehmen gibt Neuigkeiten zur Filiale bekannt

Ende Januar hatte die Parfümerie-Kette Douglas angekündigt, etwa 60 Filialen schließen zu wollen. Die Zukunft der Halterner Filiale war da noch ungewiss - jetzt gibt es Neuigkeiten.
Die Douglas-Filiale in der Halterner Innenstadt. © Niklas Berkel

Es hatte schon länger Gerüchte gegeben, am Donnerstag (28. Januar) hatte die Parfümerie-Kette Douglas dann bestätigt, fast jede siebte Filiale in Deutschland schließen zu wollen. Rund 600 der über 5200 Mitarbeiter verlieren dadurch ihre Jobs.

Am Donnerstag wollte Douglas noch keine näheren Auskünfte geben, welche Filialen von der Schließung bedroht sind. Man bitte um Verständnis, dass man zuerst die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren wolle, hieß es auf Anfrage aus der Zentrale in Düsseldorf.

In Haltern ist Douglas mitten in der Innenstadt, auf der Rekumer Straße vertreten.

Während Douglas am Montagmorgen die Schließung seiner Filiale in der Dortmunder Thier-Galerie bekanntgab, gibt es für den Standort in Haltern eine gute Nachricht: „Die Filiale in Haltern ist von den Schließungen nicht betroffen“, teilte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage mit.

Douglas hatte in den vergangenen Monaten das gesamte Filialnetz auf den Prüfstand gestellt, weil immer mehr Kunden online einkauften, sagte Firmenchefin Tina Müller vergangene Woche. Corona habe diesen Trend noch einmal beschleunigt.

In Dorsten hatte die dortige Douglas-Filiale bereits zum Jahresende geschlossen.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.