In der Sommerreihe der „Sendung mit der Maus“ wird ein Projekt aus Haltern am See thematisiert. © WDR/Flash Filmproduktion
Fernsehen

Die Sendung mit der Maus zeigt bald einen Beitrag aus Haltern am See

Die beliebte „Sendung mit der Maus“ hat eine Sonderreihe zum Thema Klimawandel gedreht. In der zweiten Folge wird ein Projekt aus Haltern vorgestellt. Der Sendetermin steht fest.

Sechs Wochen lang widmen sich die Lach-und-Sachgeschichten mit der Maus und dem Elefanten einem Thema: dem Klimawandel. Diese Sommerreihe startet ab Sonntag, 24. Juli, im Ersten. Zum Start der Sommerreise melden sich die Moderatoren Ralph und Clarissa von der Zugspitze. Das Thema lautet Wetter, Klima und der menschliche Einfluss.

Solaranlage auf dem Silbersee in Haltern ist ein Vorzeigeprojekt

Überblick der Maus-Sommerreihe:

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.