Christoph Metzelder: Wer ist der Mann, der beim TuS Haltern die Fäden zieht?

dzKarriere

Unter dem Vorsitzenden und Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder geht der Weg des TuS Haltern steil nach oben. Nun sieht er sich mit dem Vorwurf der Kinderpornografie konfrontiert.

Haltern

, 04.09.2019, 12:16 Uhr / Lesedauer: 3 min

Seit fünf Jahren führt Christoph Metzelder den TuS Haltern am See als Vorsitzender. Seitdem führte der Weg der Fußballer eigentlich immer weiter nach oben. Spielte das Team noch vor zehn Jahren in der Bezirksliga, sind die Fußballer aktuell in der Regionalliga angekommen. Doch wer ist der Mann, der beim TuS Haltern im Hintergrund die Fäden zieht?

Mit Hilfe Metzelders wendete der Verein 2008 die drohende Insolvenz ab. Damals kickte der heute 38-Jährige noch im Trikot von Real Madrid in der spanischen Liga, gewann in der Zeit die spanische Meisterschaft und den spanischen Supercup.

47 Einsätze im Trikot der Nationalmannschaft

Zwei Jahre später, im Jahr 2010, führte sein Weg dann wieder zurück nach Deutschland. Nachdem er von 2000 bis 2007 das Trikot von Borussia Dortmund trug (126 Einsätze und 2 Treffer), heuerte er beim Reviernachbarn an. Von 2010 bis 2013 trug er das Trikot des FC Schalke 04. 2011 gewann er mit den Königsblauen den DFB-Pokal. Die Deutsche Meisterschaft hatte er sich zuvor bereits mit Borussia Dortmund gesichert. 2002 stand er mit der DFB-Nationalmannschaft im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Auswahl um Metzelder unterlag Brasilien damals mit 0:2. 47 Einsätze absolvierte er im Trikot der Nationalmannschaft (2001 bis 2008).

Doch trotz der ganzen Erfolge und internationalen Spiele hatte Metzelder nie seinen Heimatverein vergessen. Erst passiv mit der Finanzspritze und später dann auch aktiv unterstützte er den TuS Haltern. 2013 absolvierte er noch ein letztes Pflichtspiel für den TuS. Danach beendete er seine aktive Laufbahn.

Der TuS Haltern hat es in die Regionalliga geschafft

Vor allem ab der Saison 2015/16 nahm dann unter seiner Führung die sportliche Entwicklung beim TuS Haltern Fahrt auf: Die Halterner stiegen aus der Landesliga in die Westfalenliga auf. Und auch die Westfalenliga war nur eine Durchgangsstation: Die Saison 2017/18 beendete der TuS auf dem ersten Platz. Nächster Halt: Oberliga. Und auch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange: Seit der Spielzeit 2019/20 kicken die Halterner in der Regionalliga, gegen namhafte Gegner wie RW Essen oder Alemannia Aachen.

Im Hintergrund fiel der TuS, nicht nur in Haltern, sondern fast im gesamten Land, durch teilweise provokante Medienkampagnen auf.

Jetzt lesen

Seit der Saison 2014/15 steht ‚Metze‘ als Trainer an der Seitenlinie. Mit der A-Jugend des TuS Haltern am See schaffte er sportlich in der Saison 2018/19 den Sprung in die Westfalenliga - der zweithöchsten Spielklasse in der A-Jugend. Nach einem Jahr - und Stimmungsproblemen innerhalb des Teams und einem Trainerwechsel - konnten die Halterner den direkten Abstieg nicht verhindern. Metzelder allerdings blieb dort als Trainer an Bord. Die neue Spielzeit für die Halterner und Trainer Metzelder startet am Sonntag (8. Spetember) um 11 Uhr mit einem Auswärtsspiel in Vreden.

Neben dem Platz allerdings lief es nicht immer so, wie von Metzelder und der sportlichen Führung vorgesehen. Das Stadionprojekt, das auch von Metzelder groß beworben wurde und eine große moderne Heimspielstätte - in der auch mit der Kooperation der Stadt Haltern eine Kindertagesstätte untergebracht werden sollte - versprach, musste der Vorsitzende wieder kassieren. Die Geldgeber blieben aus, zudem wurde auch aus der Kindertagesstätte nichts. Das Projekt verlief im Sand.

Christoph Metzelder setzt sich gegen Kinderprostitution ein

Viel Zeit und Arbeit investierte der 38-Jährige zudem in die Arbeit seiner Stiftung. Seit 2006 setzte er sich mit der Christoph-Metzelder-Stiftung für sozial benachteiligte Mädchen und Jungen in prekären Stadtteilen in Deutschland ein. Zusammen mit Intersport rief er die Kollektion ‚The Athletes‘ ins Leben. „Von jedem gekauften Artikel gehen 2 Euro zu 100% in die Sportförderung des brotZeit e.V.“, heißt es auf der Homepage. Brotzeit unterstütze über 200 Schulen. 7100 Kinder würden dadurch ein ausgewogenes Frühstück erhalten, heißt es dort weiter.

Zudem unterstützte er in Zusammenarbeit mit der Viactiv-Krankenkasse Fußballcamps in den Ferien. Deutschlandweit besuchte er die Standorte der Aktion und spielte mit den Kindern Fußball. Metzelder engagierte sich auch für die Organisation roterkeil.net, die sich gegen Kinderprostitution einsetzt. Für sein soziales Engagement wurde Metzelder mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet und mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Stets war er bemüht, der Öffentlichkeit so wenig wie möglich etwas über sein Privatleben zu verraten. Bekannt ist allerdings, dass Metzelder Vater einer Tochter ist. Sie wurde im Jahr 2009 geboren.

Nach sechs Jahren beendeten der TV-Sender Sky und Metzelder die Zusammenarbeit. Eigentlich sollte er aber ab der Saison 2019/20 für die ARD als TV-Experte tätig sein.

Auf der Jahreshauptversammlung am 26. Oktober wurde Christoph Metzelder im Amt des Vorsitzendes des TuS Haltern, wie auch der gesamte Vorstand, einstimmig bestätigt. Für zwei weitere Jahre wurde er damit wiedergewählt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt