Mehrere Löschzüge waren am Sonntagabend (14. März) in Hullern im Einsatz, um eine brennende Scheune in der Ortsmitte zu löschen. © Pascal Albert
Brand

Brennende Scheune in Hullern – Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

In einer Scheune im Halterner Ortsteil Hullern ist am späten Sonntagabend (14. März) ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Nach dem Einsatz am Sonntagnachmittag in der Halterner Innenstadt musste die Feuerwehr am Abend erneut zu einem Großeinsatz ausrücken. Dieses Mal stand ein ganzes Gebäude in Flammen.

Gegen 21 Uhr wurden die Einsatzkräfte nach Hullern gerufen. Dort ist es in einer Scheune in der Ortsmitte, hinter dem Steinhof Gienau zu einem Brand gekommen. Die etwa 15 mal 20 Meter große Scheune stand in Vollbrand.

Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen vor Ort.
Nach etwas mehr als einer Stunde war der Brand im Hullerner Ortskern gelöscht, danach standen nur noch Nachlöscharbeiten an. © Pascal Albert © Pascal Albert

Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen vor Ort, darunter die hauptamtliche Wache, der Löschzug Haltern-Mitte, Lavesum, Flaesheim, Hullern und Sythen. Der Grundschutz erfolgte durch den Löschzug Lavesum. Das Feuer wurde laut Georg Bäther von der Feuerwehr mit Hilfe von C-Rohren bekämpft.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen. Danach standen nur noch Nachlöscharbeiten an, um zu verhindern, dass mögliche Glutnester erneut einen Brand auslösen.

Menschen wurden nicht verletzt. Der angeforderte Rettungsdienst aus Datteln wurde daher nicht benötigt. Auch Tiere kamen laut Informationen der Halterner Zeitung nicht zu Schaden.


Was den Brand ausgelöst hatte, war am Sonntagabend noch nicht klar. Wie hoch der Schaden an der Scheune war, war ebenfalls noch nicht klar.

Ihre Autoren
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert
Redakteurin
Vor mehr als zwanzig Jahren über ein Praktikum zum Journalismus gekommen und geblieben. Seit über zehn Jahren bei Lensing Media, die meiste Zeit davon als Redakteurin in der Nachrichten- und Onlineredaktion in Dortmund. In Haltern seit September 2019.
Zur Autorenseite
Ilka Bärwald
Lesen Sie jetzt