Bis zu 80 Fahrräder können bald in der Mühlenstraße geparkt werden

Baustelle in den Ferien

Die Stadt vergrößert in den Sommerferien den Fahrrad-Parkplatz an der Mühlenstraße. Das teilte Baudezernent Siegfried Schweigmann mit. Angekündigt waren diese Arbeiten schon einmal: 2018!

Haltern

, 15.06.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt erweitert den Fahrrad-Parkplatz an der Mühlenstraße.

Die Stadt erweitert den Fahrrad-Parkplatz an der Mühlenstraße. © Sylva Witzig

Halterner fahren gern mit dem Rad in die Innenstadt. Um diese Nahmobilität zu fördern, hat die Stadt an verschiedenen Stellen Rad-Parkplätze hergerichtet. Auch an der Mühlenstraße zwischen den Häusern Nummer 6 und 10 (gegenüber vom Café Central). Diese sogenannte „Radabstellanlage“ sollte bereits 2018 erweitert werden, zwei Jahre später löst die Stadt nun ihr Versprechen ein.

Jetzt lesen

Nach Auskunft von Baudezernent Siegfried Schweigmann wird die Zahl der Anlehnbügel dort von 16 auf 24 erweitert. „Wir tun das, um in den Sommermonaten sowie auch an Markttagen und zu großen Veranstaltungen ausreichend Abstellmöglichkeiten für Fahrräder bieten zu können“, erklärte Schweigmann. In Zukunft können an der Mühlenstraße bis zu 80 Fahrräder „geparkt“ werden (immer zwei Fahrräder je Bügel).

Land NRW trägt 75 Prozent der Baukosten

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende Juni und werden etwa zwei Wochen dauern. Die Aufstellung einer Straßenlaterne erfolgt separat. Im Herbst soll die Anlage mit einer Hecke umzäunt werden.

Das Vorhaben wird von der Landesregierung im Rahmen eines Förderprogramms mit 18.400 Euro bezuschusst. Das sind 75 Prozent der Kosten.

Lesen Sie jetzt