Bahn sperrt Strecken wegen Umbau-Arbeiten in Halterner Bahnhof

Fahrplan im Dezember

Und wieder plant die Deutsche Bahn Streckensperrungen zwischen Essen und Münster. Dieses Mal sind Renovierungsarbeiten am Bahnhof in Haltern der Grund.

Haltern

, 04.12.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bahn sperrt Strecken wegen Umbau-Arbeiten in Halterner Bahnhof

Wieder müssen sich die Halterner auf Zugausfälle und -verspätungen sowie Schienenersatzverkehr einstellen. © dpa

Die Halterner Bahnkunden sind in Sachen Zugausfälle und -verspätungen sowie Schienenersatzverkehr längst leidgeprüft. Jetzt hat der Konzern die nächsten Streckensperrungen bekanntgegeben.

Wegen der Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten am Bahnsteig des Halterner Bahnhofs kommt es vom 21. Dezember (Samstag) ab 0.30 Uhr bis zum 23. Dezember (Montag) um 4.30 Uhr zu Zug- und Haltausfällen sowie Schienenersatzverkehr auf den Linien RE 2, RE 42 und RB 42.

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, gehe es zwar überwiegend um Teilsperrungen zwischen Essen und Münster. Der RB 42 allerdings fällt komplett aus.

Folgende Fahrplanänderungen gibt die Deutsche Bahn bekannt:

  • RE 2 (Osnabrück - Düsseldorf)

Die Züge dieser Linie fallen zwischen Sinsen und Münster aus. SEV-Schnellbusse verkehren zwischen Marl-Sinsen und Dülmen. Zwischen Dülmen und Münster verkehren dann zweimal pro Stunde die Züge der RE 42 mit „geringfügigen Fahrzeitabweichungen“.

  • RE 42 (Münster - Mönchengladbach)

Die Züge dieser Linie fallen zwischen Marl-Sinsen und Dülmen aus. Zwischen Dülmen und Münster verkehren die Züge zweimal pro Stunde. Busse fahren zwischen Marl-Sinsen und Dülmen.

  • RB 42 (Münster – Essen)

Die Züge dieser Linie, die planmäßig in Essen beginnen/enden, fallen zwischen Essen und Dülmen aus. Als Ersatz können die Züge der Linie RE 2 bzw. die noch verkehrenden Züge der Linie RE 42 zwischen Essen und Marl-Sinsen sowie die eingesetzten Busse zwischen Marl-Sinsen und Dülmen genutzt werden.

Achtung: Die Züge der Linien RE 2 und RE 42 verkehren zudem mit teils veränderten Fahrzeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen nur sehr eingeschränkt möglich.

Deutsche Bahn

Hier gibt es Informationen über die Fahrplanänderungen

Die Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Dort kann auch ein Newsletter für einzelne Linien der DB abonniert werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) und dem kostenfreien Bahnbau-Telefon unter 0800 5 99 66 55.
Lesen Sie jetzt