Bahn bietet in Haltern besonderen Service für Reisende mit Rad

dzBahnhof Haltern

Mit einem neuen Angebot am Halterner Bahnhof will die Deutsche Bahn einen weiteren Schritt Richtung Zukunftsbahnhof gehen. Diesmal werden die Radler ins Visier genommen.

Haltern

, 18.06.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ihren Fahrgästen will die Deutsche Bahn das Reisen und den Aufenthalt in den Bahnhöfen so angenehm wie möglich gestalten. So entstand das Projekt Zukunftsbahnhöfe, in dessen Rahmen der Konzern 17 Millionen Euro investiert. Insgesamt 16 Bahnhöfe wurden intern ausgesucht. Einer davon ist Haltern.

Bereits Ende vergangenen Jahres rüstete das Unternehmen die Wartehalle in Haltern um - gestaltet mit neuen Wandmotiven, die touristische Attraktionen der Seestadt darstellen. Außerdem können Reisende seitdem auch ihre Handys und Laptops im beheizten Warteraum aufladen. Jetzt geht die Bahn einen weiteren Schritt Richtung Zukunftsbahnhof.

Werkzeug für kleinere Reparaturen

Vorgestellt wurde die neue Self-Service-Reparaturstation. Direkt neben dem Empfangsgebäude in Höhe des Taxistands ist das Angebot zu finden. Neben einer Akku-Ladestation können Reisende sich auch der Werkzeuge und Luftpumpen an der Station bedienen, um kleinere Reparaturen selbst durchzuführen. Zurzeit sind allerdings die Ladesäulen noch außer Betrieb.

„Wir wollen herausfinden, was Fahrgästen und Bahnhofsbesuchern das Leben erleichtert und die Zeit am Bahnhof angenehmer und nutzbarer macht“, erklärte Bahn-Sprecher Stefan Deffner. Auf der Basis von Analysen, Beobachtungen und Interviews mit den Nutzern vor Ort habe sich die Deutsche Bahn schlaugemacht. Nun gehe es darum, das Angebot zu erproben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt