„ABBA Fever“-Konzert in der Halterner Seestadthalle ist jetzt abgesagt

ABBA Fever

Es deutete sich schon an, doch nun steht auch endgültig fest: Auch das „ABBA Fever“-Live-Konzert in der Halterner Seestadthalle fällt Corona zum Opfer. Dies hat der Veranstalter mitgeteilt.

Haltern

29.04.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kein „ABBA Fever“ in Haltern: Das Konzert der Cover-Band wurde nun abgesagt.

Kein „ABBA Fever“ in Haltern: Das Konzert der Cover-Band wurde nun abgesagt. © Leo Event

Die Entscheidung fiel schwer, war aber aus sich des Veranstalters zwingend notwendig: „LEO Events & Marketing“ hat sich entschlossen, das für den 21. November 2020 geplante „ABBA Fever“-Live-Konzert in der Seestadthalle Haltern abzusagen. „Nach den bisherigen hochwertigen Shows in Haltern hatten wir uns sehr auf eine Fortsetzung mit einer weiteren hervorragenden Produktion gefreut“, sagt Inhaber Ludger Beermann. „Doch die Sicherheit der Gäste und die Planbarkeit des Events lassen den Auftritt einfach nicht zu.“

Nach seinen Informationen werde das Veranstaltungsverbot – auch für Konzerte - schon bald auch in NRW bis zum 24. Oktober 2020 ausgedehnt. In Berlin, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ist das bereits der Fall. Und je nach Krisenlage sei es nicht ausgeschlossen, so Ludger Beermann, dass die Behörden diese Frist dann erneut verlängern. Die Zeit wäre schon jetzt viel zu kurz, um ausreichend Tickets zu vermarkten, zumal der Kartenverkauf nachvollziehbar stagnierte, als die Einzelhandelsgeschäfte als Vorverkaufsstellen geschlossen waren.

Richtige Partystimmung wäre so nie aufgekommen

„Verständlicherweise hätten wir Vorkehrungen treffen müssen, um unsere Gäste zu schützen. Richtige Partystimmung wie bei den ersten Konzerten unserer Veranstaltungsreihe wäre aber so nie aufgekommen“, begründet Ludger Beermann. Er bedauert die Absage auch, weil so seine gute Idee nicht realisiert werden kann, 50 Helden aus allen Bereichen des Lebens, die sich z. B. in Krankenhäusern, Arztpraxen und an den Kassen der Supermärkte für die Gemeinschaft einsetzen, zu danken und zu diesem Konzert einzuladen.

Die im Vorverkauf erworbenen Tickets können ab sofort im Agenturbüro von LEO – Events & Marketing, Weseler Straße 33, zu den üblichen Geschäftszeiten (montags bis donnerstags von 8.30 bis 17 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr zurückgegeben werden. Bei möglichen Fragen steht das Team telefonisch unter 02364 – 509273 zur Verfügung. www.leo-eventmarketing.de
Lesen Sie jetzt