Die Joggingrunde am Abend fällt nach 21 Uhr zukünftig aus: Weder der Märkische Kreis noch der Kreis Unna machen für allein Sportelnde eine Ausnahme. © picture alliance/dpa
Corona

Kein Joggen und Radfahren in der Ausgangssperre: Märkischer Kreis verschärft Regeln

Was ist in der Ausgangssperre erlaubt – was nicht? So richtig war das offenbar nicht klar. Jetzt fasst der Märkische Kreis seine Regeln konkreter. Für den Kreis Unna sind Ausnahmen deutlich formuliert.

Trotz Klagen und einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Arnsberg behält der Märkische Kreis die Ausgangssperre bei. Bei weiter hoher Inzidenz gelte es, private Kontakte einzuschränken. Stand Sonntag lag die Wocheninzidenz im Märkischen bei 216. Eine neue Allgemeinverfügung tritt ab Montag, 19. April, in Kraft.

Erst Kontaktsperre, dann doch Ausgangssperre

Ausnahmen im Kreis Unna klar formuliert

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.