Mit einer Schusswaffe hat ein Unbekannter einen Supermarkt und eine Pizzeria überfallen - ohne Erfolg. © Arno Burgi / dpa (Symbolbild)
Überfall

Unbekannter überfällt Supermarkt und Pizzeria – und wird selbst bedroht

Mit einer Schusswaffe hat ein Unbekannter einen Supermarkt und eine Pizzeria überfallen. Erfolg hatte er damit nicht, sondern wurde stattdessen selbst mit einer Waffe bedroht.

Am Montag gegen 21.55 Uhr kaufte der Unbekannter in einem Supermarkt an der Moerser Straße in Rheinberg kaufte eine Getränkedose, bezahlte diese und zückte anschließend eine schwarze Schusswaffe. Mit dieser bedrohte er die Kassiererin und forderte Bargeld. „Da die Kassiererin die Kasse nicht öffnen konnte, verließ der etwa 30-jährige Mann unverrichteter Dinge den Markt und flüchtet anschließend in unbekannte Richtung. Die Kassiererin blieb unverletzt.“, so die Polizei in ihrem Bericht.

Gegen 22.20 Uhr betrat vermutlich der gleiche Täter eine Pizzeria an der Borther Straße, bedrohte einen Mitarbeiter ebenfalls mit einer schwarzen Schusswaffe und fordert die Herausgabe von Bargeld.

Mitarbeiter zog ein Messer

Doch er hatte seine Rechnung ohne den mutigen Mitarbeiter gemacht. Der bedrohte den Räuber mit einem Messer, woraufhin der Täter Reißaus nahm.

Aufgrund der gleichen Beschreibung des Täters (etwa 30 Jahre alt, schwarze Haare, bekleidet mit einer dunklen Hose und einer auffälligen schwarzen Jacke mit Fellkragen) geht die Polizei davon aus, dass es sich um den gleichen Täter handelt.

Sachdienliche Hinweise erbitte die Polizei in Rheinberg unter Tel. (02843) 92760.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.