Zu Gast in einem Hochhaus

07.07.2008, 16:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Löttringhausen Dortmund ist immer eine Reise Wert. Ob ein Besuch zu einem Heimspiel der Borussia mit anschließender Übernachtung oder ein Ausflug ins Spielcasino. Der 70. Geburtstag von Tante Erna und zu Weihnachten drei Tage Weihnachtsmarkt.

Nur: Wo übernachten, wenn es nicht gerade ein Hotel sein muss? Eine prächtige Alternative bietet seit gut zwei Jahren die DOGEWO 21 in ihrem Hochhaus, Langeloh 4, in Löttringhausen. Dort ist mit viel Liebe zum Detail eine Gästewohnung entstanden. "Das ganze hat natürlich eine Vorgeschichte", so Regine Stoerring, zuständig für die Pressearbeit bei der DOGEWO 21. So war das Hochhaus vor einigen Jahren ein echter "Problemfall".

Ein großer Teil der 127 Wohnungen stand leer, war nicht vermietbar. Erst eine Modernisierung des Gebäudes brachte die Wende. Wohnungen am Langehloh 4 waren plötzlich gefragt. Die Mietergemeinschaft wuchs zusammen und lässt Regine Stoerring in den höchsten Tönen schwärmen. "Es ist eine tolle Gemeinschaft hier im Haus. Und daher sind wir auch auf den Vorschlag aus den Reihen der Mieter gerne eingegangen", so Stoerring. Der hieß nämlich: Könnten wir in unserem Haus vielleicht eine Gästewohnung bekommen?

Der Grund ist einleuchtend. In den eigenen Wohnungen ist zumeist kein Gästezimmer vorhanden, und wenn sich einmal für einen längeren Zeitraum Besuch angesagt hatte, war oft guter Rat teuer. Also wurde Wohnung 11 in der ersten Etage zum "Hotel Langeloh". Gemütlich und modern eingerichtete 60 m², mit allem, was der Gast so braucht. Bis zu 4 Personen finden hier Platz und "die Resonanz ist riesig", sagt Hausmeister Jörg Dieske, der neben seiner Haupttätigkeit auch für die Buchungen der Gästewohnung zuständig ist. "Über 70 Prozent der Gäste sind Freunde oder Verwandte unserer Mieter", so Dieske.

Aber auch über das Internet kann die Wohnung gebucht werden. So finden sich im Gästebuch auch recht exotische Einträge. Etwa der eines Ehepaars aus Minnesota, das an zwei Tage Löttringhausen vier Tage Rom gehängt hat. jöb

Lesen Sie jetzt