Zahlen, Termine und Tipps zum Studium

Fachhochschule Dortmund

DORTMUND Die Bewerbungen Studieninteressierter an der Fachhochschule Dortmund sind ausgezählt - mit interessanten Entwicklungen. Bis zum Ende der Woche kann man sich noch an der FH einschreiben. Zahlen, Termine und Tipps zum Studium an der FH gibt es hier.

04.08.2009, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

an der Fachhochschule Dortmund beworben. Besonders beliebt waren die Studiengänge Maschinenbau und Fahrzeugtechnik.

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich dort rund 300 Studieninteressierte mehr gemeldet (2007: 545; 2008: 824). Ebenfalls sehr gefragt sind Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft, bei dem die Zahl der Bewerber von 1525 im Vorjahr auf 1669 anstieg.

Bis 15. Juli konnten sich die Interessenten bewerben, am 24. Juli 2009 gingen die Bescheide an die Bewerber raus. Insgesamt werden in den sieben Fachbereichen

. Für alle Studieninteressierten, die eine Zusage erhalten haben, ist die erste Hürde im Einschreibverfahren genommen.

Wer sich für das Studium an der FH Dortmund entscheidet, muss sich bis zum 7. August 2009 einschreiben und den Semester- sowie Studienbeitrag einzahlen. Ab Mitte August beginnt dann das Nachrückverfahren, in dem die Studienplätze vergeben werden, die noch frei geblieben sind.

Studierende, die ein minderjähriges Kind erziehen oder ein Semester im Ausland bzw. Praktikum verbringen, können sich von den Studienbeiträgen befreien lassen. Wer sich in Organen und Gremien der Fachhochschule engagiert, braucht den Beitrag ebenfalls nicht zu entrichten. Wenig bekannt ist, dass sich Geschwister, die zusammen an der Fachhochschule Dortmund studieren, die Studienbeiträge teilen können.

Sonderregelungen gibt es des Weiteren für Studierende mit Behinderungen oder Sportler der A-B-C-Kader der Olympia-Stützpunkte in Nordrhein-Westfalen. >>www.fh-dortmund.de

Lesen Sie jetzt