Wie die Schüler vom Goethe-Gymnasium sich bei Luke Mockridge geschlagen haben

Goethe-Gymnasium

Einen ungewöhnlichen Ausflug haben einige Schüler und Lehrer des Goethe-Gymnasiums in Hörde gemacht. Am Samstag (13.4.) waren sie Teilnehmer der Fernsehsendung „Luke! Die Schule und ich“.

Hörde

, 18.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Wie die Schüler vom Goethe-Gymnasium sich bei Luke Mockridge geschlagen haben

Acht Schüler vom Goethe-Gymnasium in Hörde waren Teilnehmer der Sendung „Luke! Die Schule und ich“ von Comedian und Moderator Luke Mockridge. © dpa

Richtig ins Detail gehen darf er natürlich nicht, schließlich ist die Sendung noch nicht ausgestrahlt. Aber ein bisschen was hat Fabian Schlücking dann doch erzählt. Schlücking ist Lehrer am Goethe-Gymnasium und hat die Schüler auf die Teilnahme an der Sat1-Sendung „Luke! Die Schule und ich“ vorbereitet.

Das Goethe-Gymnasium war mit eigenem Fanblock vor Ort

Am Samstag (13.4.) folgte dann die Aufzeichnung der Show, bei der acht Goethe-Schüler in Sport- und Wissensspielen gegen vier Prominente angetreten sind.

Das Beste: „Unsere Schüler konnten mit den Promis sogar etwas anfangen“, erzählt Schlücking mit einem Lachen. Also gab es neben Wettkampf auch noch Gelegenheit für ein paar Selfies.

Wer die Promis waren, ist noch Geheimsache. Auch der genaue Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest, doch lange wird es vermutlich nicht dauern, bis die Hörder Schüler im TV zu sehen sind. Die neue Staffel der Sendung startet am 26. April (Freitag).

Das erste Ferienwochenende nutzten einige Lehrer und Schüler, um ihre Mitschüler vor Ort zu unterstützen. „Wir sind mit einem Bus nach Köln gefahren und hatten einen eigenen Fanblock im Studio“, sagt Schlücking. Sobald die Sendung ausgestrahlt wird, wissen auch alle, die nicht live dabei waren, ob die Goethe-Schüler gewonnen und 13.000 Euro Preisgeld nach Hörde gebracht haben.

Lesen Sie jetzt