Wickeder Hightech-Firma Limo muss 90 Mitarbeiter entlassen

dzLimo GmbH

Ein Hightech-Unternehmen mit Sitz in Wickede, die Firma Limo GmbH, entlässt nach Phasen der Kurzarbeit 90 Mitarbeiter. Ein Teil von ihnen wechselt in eine Transfergesellschaft.

Wickede

, 30.10.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Firma Limo GmbH mit Sitz am Bookenburgweg in Wickede muss 90 von rund 220 Mitarbeitern entlassen. Das ist unter anderem aus Kreisen ehemaliger Mitarbeiter zu erfahren. Laut Website des Unternehmens ist die Limo GmbH seit ihrer Gründung im Jahr 1992 Hersteller von Optik- und Strahlformungslösungen und Pionier photonischer Fertigungsverfahren.

Wickeder Hightech-Firma Limo muss 90 Mitarbeiter entlassen

Die Firma Lima GmbH ist - natürlich - auch im Internet vertreten: www.limo.de © Andreas Schröter

Ein großer Teil der nun ausscheidenden Mitarbeiter wechselt in eine Transfergesellschaft. Dabei handelt es sich unter anderem um hochqualifizierte Hightech-Spezialisten für Mikrotechnologien. Dem Vernehmen nach haben sich Betriebsrat und Unternehmensführung gemeinsam um sozialverträgliche Lösungen für die scheidenden Mitarbeiter bemüht.

Von der Unternehmens-Leitung war bisher keine Stellungnahme zu erhalten.

Mikrooptiken für Diodenlaser

Das Unternehmen entwickelt und produziert Mikrooptiken für Diodenlaser, Industrielasersysteme für die Materialbearbeitung sowie komplette optische Systeme für Produktionsprozesse mit linienförmigen Laserstrahlprofilen. Das Unternehmen ist durch Partner und Distributoren in zahlreichen Ländern präsent.

2017 wurde Limo Teil der chinesischen Focuslight-Gruppe. Nun stimmen die Erwartungen des Investors offenbar nicht mehr mit den realen Zahlen überein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt