So verschneit war es in Dortmund schon lange nicht mehr.
Eine Folge des Tauwetters: Eisplatten stürzten von Dächern und zerstören mehrere Autos. © Kevin Kindel
Winter in Dortmund

Wetter-Ticker: Tauwetter beschäftigt die Feuerwehr – Eis zerstört Autos

Nach dem Winterinbruch normalisiert sich die Lage in Dortmund. Der Bus- und Bahn-Verkehr ist wieder hochgefahren, die Müllabfuhr ist wieder unterwegs. Das Tauwetter sorgt für neue Gefahr.

Seit über einer Woche haben Schnee und Eis Dortmund im Griff: Seit Samstagabend (6.2.) schneite es – wie zuvor angekündigt – immer wieder stark. Recht zügig blieb eine dicke Schneedecke auf den Straßen liegen. Darunter bildeten sich Eisschichten.

Montag (15.2.), 16 Uhr: Dachlawinen beschäftigen die Feuerwehr

12.20 Uhr: Winterwunderwelt Dortmund aus der Luft

Sonntag, 8.30 Uhr: Nacht blieb ruhig

15.10 Uhr: Welche Folgen hat das Tauwetter für Dortmund?

14.00 Uhr: Die besten Schneebilder der Dortmunder

Samstag, 11.45 Uhr: EDG in der ganzen Stadt im Einsatz

17.30 Uhr: DSW21 weitet Bus-und-Bahn-Angebot aus

16.50 Uhr: Dortmunder Familie baut Iglu


15.36 Uhr: EDG will ab Montag wieder Regelbetrieb starten

13.20 Uhr: Wochenmärkte finden ab Dienstag wieder statt


10.14 Uhr: Erste Starts und Landungen am Flughafen

9.45 Uhr: S5 und RB43 fahren nicht

9.05 Uhr: Müllabfuhr unterwegs – Schneeberge machen Probleme

8 Uhr: Feuerwehr warnt weiter vor Eiszapfen und Dachlawinen

7 Uhr: Keine größeren Störungen auf Hauptverkehrsstraßen

17.38 Uhr: B1 wegen Kälte beschädigt

16.50 Uhr: Wochenmärkte abgesagt

16.13 Uhr: Noch mehr Busse und Stadtbahnen fahren

15.51 Uhr: EDG gibt Update zur Müllabfuhr

14.17 Uhr: Einschränkungen auf der RB 50 und RB 59

14.15 Uhr: Stadt warnt vor Eisflächen

14.01 Uhr: Regional-Bahnverkehr weiterhin eingeschränkt

13.30 Uhr: Feuerwehr befreit Friedensplatz-Dächer von Schnee

13.05 Uhr: TU aus der Vogelperspektive

12.00 Uhr: Gefahr durch abtauende Eiszapfen

10.54 Uhr: Person im Eis am Phoenix-See

10.41 Uhr: Bus- und Bahnverkehr weiter hochgefahren

10.25 Uhr: Postzustellung weiter mit Verzögerungen

9.18 Uhr: Müllabfuhr ist jetzt unterwegs

8.43 Uhr: Feuerwehr entfernt Eiszapfen

7.55 Uhr: Airport leitet Flüge nach Köln/Bonn um

7.08 Uhr: Keine größeren Probleme im Berufsverkehr

20.52 Uhr: Polizei spricht von einem ruhigen Abend

18.20 Uhr: Feuerwehr entfernt Eiszapfen von Hausfassaden

Feuerwehr entfernt Eiszapfen von Hausfassaden

17.50 Uhr: Kuriose Rettung aus dem Schnee

17.10 Uhr: Erste Stadtbahnen fahren, andere bleiben außer Betrieb

16.42 Uhr: Stadt Dortmund sagt Wochenmärkte bis Samstag ab

16.22 Uhr: Zwei Tipps, die Leben retten können

15.55 Uhr: Erste Leerungen durch die EDG am Donnerstag

15.10 Uhr: DEW21 erinnert an Frostschutz für Wasserzähler

14.35 Uhr: Wann Mieter und Eigentümer Schnee räumen müssen

13.55 Uhr: Gefahr von Schneebrettern ist nicht zu unterschätzen

13.25 Uhr: Gehwege wegen gefährlicher Eiszapfen abgesperrt

13 Uhr: Linien 430, 460, 475 und 480 wieder in Betrieb

12.40 Uhr: Flughafen bereitet sich auf Start der Flüge vor

12.10 Uhr: Dortmunder Mülltonnen bleiben vorerst voll

11.40 Uhr: Abfahrt Dortmund-Scharnhorst wieder frei

11.20 Uhr: Immer noch einige vereiste Gleise

10.55 Uhr: Lkw steckt an der Abfahrt Dortmund-Scharnhorst fest

10.25 Uhr: Winterdienst kümmert sich um ÖPNV-Strecken

9.28 Uhr: Buslinien 420, 440 und 450 fahren wieder

9 Uhr: Erschwerte Bedingungen für ambulante Pflegedienste

8.10 Uhr: Busstrecken werden getestet, noch keine Fahrten

7.45 Uhr: Erste Flüge wohl erst am Donnerstag

7.05 Uhr: Weniger Unfälle und Gefahrenstellen

21.02 Uhr: Der Rettungsdienst braucht länger als sonst

20.21 Uhr: Räumfahrzeug in Brackel umgekippt

18.55 Uhr: Stadt meldet erfolgreichen Tag des Impfzentrums

18.30 Uhr: EDG-Dienste fallen auch am Mittwoch wieder aus

18.05 Uhr: Der Phoenix-See friert zu und wird zur potenziellen Lebensgefahr

17.45 Uhr: Witterung sorgt weiter für eingeschränkten Zugverkehr

17.15 Uhr: DSW21 mit Teilerfolgen im Kampf gegen Schnee und Eis

16.45 Uhr: Witterung bringt Projekte des Tiefbauamtes zum Stillstand

16.15 Uhr: Zwei Lkw im Nordosten nach Unfall verkeilt

15.55 Uhr: DSW21 überprüft die Fahrbarkeit der Straßen

15.30 Uhr: Schneelawine vom Dach – zwei Autos beschädigt

15 Uhr: Feuerwehr Dortmund warnt vor Eiszapfen

14.30 Uhr: Bis zu -17 °C in der Nacht – Deutscher Wetterdienst warnt

14 Uhr: Filialen der Dortmunder Tafel geschlossen

13.40 Uhr: Skilanglauf durch das Stadtgebiet

13.20 Uhr: Viele wetterbedingte Einsätze für die Polizei

13 Uhr: Stadt Dortmund öffnet Flüchtlingsunterkunft für Obdachlose

12.15 Uhr: Dortmunder warnen vor Dachlawinen

11.45 Uhr: EDG-Dienste weiter eingeschränkt

11.25 Uhr: Ostwall ist wieder frei von Schnee und Eis

11.05 Uhr: Wochenmärkte fallen auch am Mittwoch aus

10.45 Uhr: Unfall auf der A2 -Viele liegengebliebene Lkws

9.15 Uhr: Auch heute keine Flüge vom Airport Dortmund

8.55 Uhr: Polizei sperrt Autobahn-Abfahrten im Dortmunder Norden

8.40 Uhr: EDG sieht für heute Chance auf freie Hauptstraßen

8.15 Uhr: DSW21 verschafft sich Überblick über Busstrecken

7.50 Uhr: Einsatzlage bei der Feuerwehr entspannt sich

7.10 Uhr: Bis zu 100 Lastwagen stecken auf A2 fest

23 Uhr: Fortsetzung des Livetickers am Dienstag

22.30 Uhr: THW versorgt Autofahrer im Stau auf der A2

19.45 Uhr: A2 im Dortmunder Norden nicht zu befahren

18.45 Uhr: EDG leert auch am Dienstag keine Mülltonnen

18.30 Uhr: Heute kein Flugverkehr mehr am Airport Dortmund

18.05 Uhr: Wie wird das Wetter in den nächsten Tagen?


18.00 Uhr: Weiterhin viele Staus in Dortmund

17.31 Uhr: DSW21-Angebot bleibt eingeschränkt – weitere Halte entfallen

17.25 Uhr: 40 Zentimeter Schnee auf dem Balkon

16.45 Uhr: Viele Staus im Berufsverkehr

16.25 Uhr: Dortmund bewegt sich kreativ fort

16.00 Uhr: Weiter viele Gefahrenstellen, keine größeren Unfälle

15.20 Uhr: Westenhellweg ist geräumt

15.05 Uhr: Café in der Nordstadt für Wohnungslose geöffnet

15.00 Uhr: Der trinkfesteste Schneemann Dortmunds?

14.15 Uhr: 38 operative Eingriffe am Klinikum Dortmund

14.10 Uhr: Polizei nennt erste Unfallzahlen

13.55 Uhr: Brandmelder im Tunnel-Wambel ausgelöst

13.52 Uhr: Einstellung des Flugverkehrs bis 18 Uhr verlängert

13.45 Uhr: Bahn erst angeschoben, dann entgleist

13.30 Uhr: Bis zu -16 °C in der Nacht – Deutscher Wetterdienst warnt

13.10 Uhr: Flugverkehr bleibt bis voraussichtlich 17 Uhr eingestellt

12.53 Uhr: Immer mehr Staus auf Dortmunds Straßen

12.35 Uhr: Tauben-Versammlung vorm Dortmunder U


12.30 Uhr: Keine Wochenmärkte am Dienstag

12.25 Uhr: Stadtbahn steckt fest – Fahrgäste helfen beim Schieben



12.10 Uhr: Nur Unfälle mit Blechschaden – langer Stau auf B236


12 Uhr: Flugverkehr ist bis mindestens 13 Uhr eingestellt

11.50 Uhr: Ruhiger Start in den Berufsverkehr am Morgen


11.20 Uhr: EDG stellt die Müllabfuhr ein

10.40 Uhr: Minütliche „Gefahrenlagen“: Autos stellen sich quer

9.20 Uhr: Weiterhin viele Zugausfälle, Pendler recht gelassen

8.40 Uhr: Winterdienst stößt an Grenzen, Müllabfuhr fährt noch

8.15 Uhr: Dringender Appell der Polizei – Zuhause bleiben!

8 Uhr: Die Lage auf den Straßen in Dortmund

7.30 Uhr: Livesendung mit Infos zur aktuellen Lage

7.23 Uhr: DSW21 – Stadtbahnen kommen nicht in die Außenbezirke

6.45 Uhr: ÖPNV und Bahnverkehr weiterhin stark beeinträchtigt

6.15 Uhr: EDG die ganze Nacht über im Einsatz

22.10 Uhr: Fortsetzung am Montag mit Liveticker und Livesendung

22 Uhr: Bilanz eines schneereichen Tages

21.25 Uhr: Es wird noch eisiger auf den Straßen

20.45 Uhr: Müllabfuhr soll wie geplant kommen

19.40 Uhr: Winterdienst fährt bis Montagnachmittag weiter

19.30 Uhr: Laufend Unfälle auf Dortmunds Straßen

19.10 Uhr: Busse fahren auch am Montag nicht, Bahnen nur eingeschränkt

16.50 Uhr: Stadtbahnen fahren größtenteils nur noch in der Innenstadt

15.10 Uhr: Eingänge des Hauptbahnhofs für Obdachlose geöffnet

14.53 Uhr: Eispanzer unter dem Schnee

14.46 Uhr: Eindrücke aus Dortmunds City

13.14 Uhr: Bahn stellt Aufenthaltszug bereit

10.40 Uhr: Busse bleiben am Sonntag im Depot – Stadtbahnen fahren sporadisch

10.10 Uhr: Schwerer Unfall auf der A1

So war der Schneesturm in Dortmund

Erstmeldung 7.40 Uhr: Ein Schwerverletzter wegen Schnee und Glätte

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.