Wer hat das herzförmige Blumenbeet am Südwall gepflanzt?

Besondere Aktion

Autofahrer, die am Südwall entlangfahren, nehmen es im Vorbeifahren wahr und sind begeistert von dem auffälligen Motto-Blumenbeet, das vor dem Stadthaus blüht. Doch wer hat es gepflanzt?

Dortmund

, 16.05.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blumenbeet am Südwall

Das viel beachtete Blumenbeet am Südwall © Nick Kaspers

Ein Anruf in unserer Redaktion: „Sie müssen unbedingt über das Blumenbeet am Südwall berichten. Es ist sooo schön.“

Stimmt. Vor dem Stadthaus neben der Einfahrt zur Tiefgarage liegt das Beet. Es besteht aus einem roten Herz und einem Schriftzug in Weiß: Mutti. Das eigentliche Herz bilden Veilchen und den Schriftzug weiß-violette Stiefmütterchen.

Zum Muttertag neu gestaltet

In den sozialen Netzwerken gibt es zahlreiche Likes und viel Lob für die blühende Kreation. Doch wer hat dieses Beet gepflanzt? Nachfrage bei der Stadtpressestelle. Antwort von Stadtsprecher Christian Schön: „Das Wechselbepflanzungsbeet wird immer von den Auszubildenden des Grünflächenamtes bepflanzt. Zum Muttertag wurde das Beet neu gestaltet.“

Fortsetzung folgt

Muttertag ist zwar schon ein paar Tage vorbei, das Beet aber immer noch schön und kann – erst recht bei diesen Temperaturen – einige Zeit weiterblühen.

Jetzt lesen

Wenn die Pracht vorbei ist, werden die Auszubildenden des Grünflächenamtes sicher wieder tätig; denn, so Stadtsprecher Schön, das Mottobeet wird regelmäßig zu aktuellen Themen wie zum Beispiel dem Kirchentag und den Weihnachtsfeiertagen bepflanzt. Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein . . .

Lesen Sie jetzt