Wer auf Dortmunds wohl kleinstem Schulpferd reiten will, muss warten können

dzReiten für Kleinkinder

Lotty ist der Knaller. Das Shetlandpony, das als Schulpferd beim Reiterverein West in Diensten steht, nahm nur durch Zufall seinen Dienst als Schulpferd auf. Jetzt gibt es eine Warteliste.

Lütgendortmund

, 10.08.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Shetlandpony Lotty ist etwas ganz Besonderes, auf ihm kann man reiten, auch wenn man noch kindergarten-klein ist. „Das ist für Shetlandponys ungewöhnlich“, sagt Stefanie Schwenk, die beim Reiterverein West unter anderem für die Schulpferde zuständig ist. Die kleinen Pferde sind sonst eher störrisch und etwas unwillig. Lotty ist anders. Sie ist lieb, zugänglich und dreht stoisch Runde um Runde mit den kleinen Reitern auf dem Rücken.

Nach dem Bericht kam die Warteliste

Ein Bericht von dieser Redaktion hat noch einmal die Beliebtheit gesteigert. „Der Artikel hängt hier und es kommen immer mal wieder Spaziergänger mit Kinderwagen vorbei. Für die ist das immer interessant“, erzählt Stefanie Schwenk. Pferde und Kinder, das geht immer - und ein kleines Pony flößt deutlich weniger Angst ein als ein großes Schulpferd. Deshalb gibt es jetzt eine Warteliste für Lotty.

Ein bisschen liegt das an den Ferien, weil auch die Menschen, die das kleine Pferd beim Reiten führen, in Urlaub sind. Aber das muss niemanden abhalten: „Dann kommt man eben auf die Liste, und wir haben ja auch noch die Ponys Spencer und Ricardo, die sind auch nicht ganz so groß“, sagt Stefanie Schwenk. Und vielleicht meldet sich ja auch mal ein Kindergarten, der zum Schnupperreiten kommen will. Stefanie Schwenk würde es freuen, Kontakt unter Tel. (0171)5784130.

Lesen Sie jetzt