Was Sonntag in Dortmund wissenswert ist: Ameisenbären-Tag, Geburtstag Adlerturm, Biergarten

Dortmund kompakt

Im Dortmunder Zoo steht heute alles im Zeichen der Ameisenbären, das Kindermuseum Adlerturm feiert seinen siebten Geburtstag, und wir haben einen Biergarten mitten in der City getestet.

Dortmund

, 28.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Was Sonntag in Dortmund wissenswert ist: Ameisenbären-Tag, Geburtstag Adlerturm, Biergarten

Der Biergarten liegt direkt vor dem Komplex der Thier-Galerie. © Stephan Schuetze

Das sollten Sie wissen:

  • Immer wieder kommt es vor, dass Bürger aus Nicht-EU-Ländern sich mit gefälschten Papieren den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erschleichen wollen. Doch die Bürgerdienste sind wachsam.

Das können Sie am Sonntag in Dortmund unternehmen:

  • Im Zoo Dortmund ist heute Ameisenbären-Tag. Im Mittelpunkt stehen sowohl die großen als auch die kleinen Ameisenbären, die auch Tamanduas genannt werden. Von 10 bis 16 Uhr berichtet der Zoo über sie im und am Tamandua-Haus. Außerdem werden unter anderem kostenlose Führungen und zusätzliche Fütterungen angeboten.
  • Das Kindermuseum Adlerturm feiert heute seinen siebten Geburtstag mit einem großen Fest am Günter-Samtlebe-Platz. Los geht's um 11 Uhr bis 17.30 Uhr. Das Motto: Mittelalter zum Mitmachen. Der Eintritt ist frei und auch die Angebote an den Mitmach- und Kreativstationen sind kostenlos. Wir haben die Highlights für Sie zusammengefasst.
  • Vier Sonntage, zehn Dortmunder Bands und ein Festival für alle: Heute startet auf dem Nordmarkt die Reihe "Musik.Kultur.Picknick 2019". Ab 14 Uhr geht's mit dem "Old Gypsy Trio" los, anschließend gibt's vom "Transorient Ensemble" und von der Band "Kolinaut“ auf die Ohren.

Das Wetter:

Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag strahlt die Sonne bei 30 Grad. Regengüsse zwischendurch sind nicht ausgeschlossen. Gegen Abend zieht es sich zu, und es wird windig. In der Nacht kühlt es bis auf 17 Grad ab.

Hier wird geblitzt:

Breierspfad, Freie-Vogel-Straße, Hohe Straße, Roßbachstraße, Spicherner Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt