Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Messerattacke, Hannibal, Corona-Neuinfektionen

Dortmund kompakt

Nach einer Messerattacke im Januar in Dortmund gab es eine Festnahme, der Hannibal-Eigentümer nennt erstmals neue Mietpreise und die Stadt hat wieder über 100 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Dortmund

, 10.04.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vermieter des Hannibal-Komplexes in Dorstfeld hat erstmals neue Mietpreise genannt.

Der Vermieter des Hannibal-Komplexes in Dorstfeld hat erstmals neue Mietpreise genannt. © Archiv

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Heute: Keine Sonne, dafür ab dem Mittag durchgehend leichter Regen. Maximal sind acht Grad drin. Auch in der Nacht hält der Regen an.

Hier wird geblitzt:

Apolloweg, Bornstraße, Brackeler Straße, Gleiwitzstraße, Kemminghauser Straße, Märkische Straße, Vieselerhofstraße, Westfalendamm

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt