Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Klima-Demo, teures Wohnen, Brände im Westen

Dortmund kompakt

Zur Klima-Demo auf dem Südwall kamen deutlich weniger Demonstranten als erwartet, schon wieder hat es mehrere Brände im Dortmunder Westen gegeben und Wohnen in Dortmund wird immer teurer.

Dortmund

, 05.09.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
1500 Teilnehmer wurden auf der Fridays-For-Future-Demo in Dortmund erwartet, für die der Südwall für viele Stunden gesperrt wurde - am Ende waren es deutlich weniger.

1500 Teilnehmer wurden auf der Fridays-For-Future-Demo in Dortmund erwartet, für die der Südwall für viele Stunden gesperrt wurde - am Ende waren es deutlich weniger. © Oliver Schaper

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Der Tag startet am Morgen mit Regen. Doch ab dem Vormittag ist damit dann Schluss: Es bleibt den restlichen Tag über trocken, ab und zu blickt auch die Sonne mal durch. Dabei sind maximal 19 Grad drin.

Hier wird geblitzt:

Am Zitter, Breierspfad, Ewald- Görshop- Straße, Käthe-Kollwitz-Straße, Kleppingstraße, Lange Straße, Mallinckrodtstraße, Phoenixseestraße, Rheinlanddamm, Strobelallee, Syburger Straße, Volksgartenstraße, Westfalendamm, Wittbräucker Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt