Was Sie Montag in Dortmund wissen müssen: Weggeschickt am Impfzentrum, Dortmunderin (1) hat Leukämie

Dortmund kompakt

Obwohl sie Termine hatten, wurden mehrere Dortmunder am Impfzentrum weggeschickt. Außerdem: Für ein 1-jähriges Mädchen werden Spender gesucht. Sie ist an Blutkrebs erkrankt.

Dortmund

15.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicht jeder darf ins Impfzentrum. Einige Senioren bekamen das trotz Termin zu spüren.

Nicht jeder darf ins Impfzentrum. Einige Senioren bekamen das trotz Termin zu spüren. © Schaper

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Mehrere Dortmunder sind am Corona-Impfzentrum auf Phoenix West weggeschickt worden, obwohl sie bestätigte Termine hatten. Eine Frau sagt: „Ich war schon in der Kabine!“ – und sie musste wieder raus. (RN+)

  • Wie kann es zu solchen Fällen kommen? Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal und eine Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung erklären, warum das Wegschicken richtig ist. (RN+)

  • Bei der Zahl der Wohnungseinbrüche in Dortmund setzte sich 2020 der Trend der vergangenen Jahre fort - und brach einen Rekord. Die Polizei freut sich über die Entwicklung. (RN+)

Das Wetter:

Die neue Woche beginnt mit Regen am Morgen, bei Temperaturen von 3 Grad. Auch mittags kommt es immer wieder zu regnen, dafür wird es etwas wärmer – bis zu 8 Grad. Am Abend ist der Himmel bewölkt und es kühlt etwas ab. In der Nacht bleiben die Wolken und die Werte fallen auf 4 Grad.

Hier wird geblitzt:

Grotenbachstraße, Am Sturmwald, Lehnertweg, Westfalendamm, Kemminghauser Straße, Weidenstraße, Am Remberg, Am Bertholdshof, Schiffhorst, Woldenmey.

Mit unangekündigten Messungen ist jederzeit anderenorts zu rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt