Was Sie am Montag in Dortmund wissen müssen: Tötungsdelikt und Tätowierer

Dortmund kompakt

Ein Tatverdächtiger hat sich der Polizei gestellt, er soll im Unionviertel einen Mann getötet haben. Außerdem: vergessene Tätowierer und ein neuer Rektor für die TU.

Dortmund

, 18.05.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Unionviertel ist am Wochenende ein Mann getötet worden. Ein Aufruf bei Facebook und Instagram half nun wohl dabei, dass ein Verdächtiger festgenommen wurde.

Im Unionviertel ist am Wochenende ein Mann getötet worden. Ein Aufruf bei Facebook und Instagram half nun wohl dabei, dass ein Verdächtiger festgenommen wurde. © Stephan Schütze (Archiv)

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Schon am Morgen ist es sonnig, bis 10 Uhr könnte das Thermometer auf 16 Grad klettern. Vom Mittag bis zum frühen Abend können zwischendurch immer dünne Wolken aufziehen, es soll bis zu 21 Grad warm werden - und vor allem: trocken.

Hier wird geblitzt:

Alfred-Lange-Straße, Arminiusstraße, Bornstraße, Brandisstraße, Derner Kipphof, Deusener Straße, Hessische Straße, Im Odemsloh, Krückenweg, Kurler Straße, Lütgenholthauser Straße, Mengeder Schulstraße, Mosselde, Overhoffstraße, Treibstraße.

Autofahrer müssen darüber hinaus im gesamten Stadtgebiet mit unangekündigten Kontrollen durch das Ordnungsamt und die Polizei rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt