Was Sie am Montag in Dortmund wissen müssen: Todesopfer aus Dortmund, Bus statt Eurobahn

Dortmund kompakt

Pendler, die auf die Verbindung zwischen Dortmund und Münster angewiesen sind, benötigen ab heute ein starke Nerven – Stichwort: Schienenersatzverkehr. Neues gibt es auch beim Busfahrplan.

Dortmund

, 06.01.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Montag in Dortmund wissen müssen: Todesopfer aus Dortmund, Bus statt Eurobahn

Kerzen und Gedenkschmuck stehen und liegen am Ort des Unfalls und leuchten nach Sonnenuntergang am Sonntagabend. Ein Auto war in eine Gruppe Urlauber gefahren und hat dabei sechs Menschen getötet. © Lino Mirgeler/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Am Morgen wird die Sonne noch von einzelnen Wolken verdeckt, die Temperatur liegt bei 3 Grad. Im weiteren Tagesverlauf verziehen sich die Wolken und die Sonne scheint bei Höchstwerten um 7 Grad. Abends ist es in Dortmund teils wolkig und teils heiter. In der Nacht sind anhaltende Regen-Schauer zu erwarten.

Hier wird geblitzt:

Hörder Straße, Körner Hellweg, Treibstraße, Varziner Straße, Wittbräucker Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt