Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Weitere Corona-Maßnahmen, Streik-Folgen und Gasleck

Dortmund kompakt

Die Stadt kündigt eine Verschärfung der Masken-Pflicht an. Über den Streik im öffentlichen Dienst gibt es eine hitzige Diskussion und ein Gasleck löst einen Feuerwehreinsatz in der Innenstadt aus.

Dortmund

, 16.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der gestrige Streik-Tag hatte weitreichende Folgen und hat für viele Diskussionen gesorgt.

Der gestrige Streik-Tag hatte weitreichende Folgen und hat für viele Diskussionen gesorgt. © Oliver Schaper

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Der Streik im öffentlichen Dienst hat gestern nicht nur für Verkehrschaos gesorgt - auch hitzige Diskussionen hatten die Warnstreiks zur Folge. Insbesondere die Kolumne unseres Autors Ulrich Breulmann hat in den Sozialen Medien verschiedene Meinungen hervorgebracht. Ein Überblick. (RN+)

  • Betroffen von den Warnstreiks waren die Busse und Bahnen im Stadtgebiet, auch viele Sparkassenfilialen hatten geschlossen, außerdem zogen Demozüge durch wichtige Straßen in Dortmund. Hier finden Sie die Bilder des Tages. (RN+)

  • In der Innenstadt war am gestrigen Mittag ein Großaufgebot der Polizei und der Feuerwehr gefordert. Aufgrund von Bauarbeiten ist am Stadtgarten eine Gasleitung beschädigt worden. Die Fußgängerzone und Hansastraße wurden wegen der beschädigten Gasleitung zwischenzeitlich gesperrt. Eine Evakuierung war nicht notwendig.

  • Nachdem die Vorsitzende der Dortmunder Jungen Union (JU) Strafanzeige gegen Vorstandsmitglieder der CDU gestellt hatte, hat die Staatsanwaltschaft nun eine Entscheidung zu den Ermittlungen getroffen. (RN+)

Das Wetter:

Mit kalten Temperaturen von unter 10 Grad beginnt der morgige Tag. Dabei bleibt es aber trocken und gegen Mittag zeigt sich auch kurz die Sonne. Am frühen Nachmittag steigen die Temperaturen knapp über 10 Grad auf bis zu 12 Grad. Zwar ist es bewölkt, doch auch im Laufe des Tages bleibt Regen morgen aus. Am Abend sinken die Temperaturen schließlich wieder auf circa 7 bis 8 Grad.

Hier wird geblitzt:

Lübkestraße, Phoenixseestraße, Gustav-Korthen-Allee, Wickeder Straße, Flemerskamp, Klönnestraße, Hagener Straße, Olpketalstraße, Kreuzstraße, Droote.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt