Was am Ostermontag in Dortmund wichtig wird: Baumarkt-Andrang, Leben in Isolation, Car-Freitag

Dortmund kompakt

Am Ostersamstag war trotz Corona bei den Dortmunder Baumärkten viel los. Außerdem: Sieben Bildschirme, die in der Isolation wichtig sind. Und so lief das Auto-Tuner-Treffen am Karfreitag.

Dortmund

13.04.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Ostersonntag 2020 ist in Dortmund alles anders.

Am Ostersonntag 2020 ist in Dortmund alles anders. © Wilco Ruhland

Das wird heute wichtig:

  • Die neuesten Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie in Dortmund gibt es in unserem Liveblog: Immer aktuell und kostenlos!

  • Jeden Tag um 18 Uhr gibt es in einem Podcast von den Ruhr Nachrichten, dem Hellweger Anzeiger, Radio 91.2 und Antenne Unna ein Coronavirus-Update aus Dortmund und Unna:

Das sollten Sie wissen:

  • Neue Zahlen für Dortmund: Stadt gibt 9 positive Corona-Tests für den Ostersonntag bekannt. Die Anzahl der neuen Fälle ist an diesem Tag höher, als die der neu-genesenen Patienten. Die Gesamtzahl liegt jetzt bei 547.

  • Auch am Ostermontag bleiben die Supermärkte geschlossen. Bäckereien und Blumenläden in Dortmund haben aber geöffnet – mit wenigen Einschränkungen: Hier gibt es heute Brötchen und Blumen zu kaufen. (RN+)

  • Lebt man in Zeiten der Corona-Krise in Isolation, erfüllen verschiedene Bildschirme eine wichtige Rolle. Unser Redakteur Bastian Pietsch beschreibt seine Erfahrungen mit sieben Bildschirmen, die aktuell sein Leben prägenund zieht Vergleiche zu Lord Voldemort aus den Harry-Potter-Büchern. (RN+)

  • Am Ostersamstag zog es die Dortmunder trotz Corona zu den Baumärkten und Gartencentern – 100 Meter lange Warteschlangen sammelten sich vor einigen Geschäften. Wir haben uns die Lage vor Ort angeschaut – so lief der Ostersamstag an fünf Märkten. (RN+)

  • Der „Car-Freitag“ der Autotuner-Szene am Karfreitag verlief stattdessen überwiegend ruhig – vermutlich wegen der Corona-Krise. Trotzdem mussten Polizei und Ordnungsamt fleißig kontrollieren. Besonders auf Phoenix-West herrschte reges Treiben.

  • Allerdings gab es am Karfreitag trotzdem zwei unschöne Ereignisse: Im Dortmunder Westen kam es zu zwei Motorradunfällen mit Schwerverletzten. Das ist passiert.

  • Dortmund 1945: Das Stadtzentrum wurde von den US-Truppen umzingelt, die Nazi-Statthalter sind geflüchtet. Die Befreiung Dortmunds rückt immer näher. In unserem historischen Liveticker schauen wir 75 Jahre zurück – mit Fotos und Zeitzeugen-Berichten. (RN+)

Das können Sie am Montag in Dortmund unternehmen:

Das Wetter:

Der Ostermontag wird leider nicht so schön wie die vergangenen Tage: Am Morgen ist es dicht bewölkt und die Sonne ist nicht zu sehen, die Temperaturen betragen 7 Grad. Mittags lockert sich die Wolkendecke und es wird etwas wärmer – bis zu 10 Grad. Am Abend ist der Himmel klar, es bleibt weiter frisch. Nachts kühlt es auf bis zu 0 Grad runter.

Hier wird geblitzt:

Unserer Redaktion sind keine geplanten Messungen bekannt, unangekündigte Messungen sind jedoch jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt