Was am Freitag in Dortmund wichtig wird: 12.000 Corona-Fälle, Intensivbetten, Lockdown-Ärger

Dortmund kompakt

In Dortmund gab es jetzt seit März über 12.000 Corona-Infektionen. Waren in dieser Woche wirklich alle Intensivbetten belegt? Und: Eine Parfümerie und der Flughafen fallen negativ auf.

Dortmund

18.12.2020, 04:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
In dieser Woche gab es die Meldung, dass alle Intensivbetten in Dortmund voll seien. Ein Lungenspezialist klärt auf, wie es dazu kommen konnte. (Symbolbild)

In dieser Woche gab es die Meldung, dass alle Intensivbetten in Dortmund voll seien. Ein Lungenspezialist klärt auf, wie es dazu kommen konnte. (Symbolbild) © dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Dortmund erwartet ein vergleichsweise sonniger Freitag: Am Morgen und tagsüber ist es wolkenlos, bei 6 bis 10 Grad. Auch Nachts bleibt es so und es kühlt auf 7 Grad runter.

Hier wird geblitzt:

Münsterstraße, Ellinghauser Straße, Kemminghauser Straße, Persebecker Straße, Werner Straße, Harpener Hellweg, Flemerskamp,

Rheinische Straße, Hansemannstraße, Lindemannstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt