Was am Dienstag in Dortmund wichtig wird: 170 Corona-Fälle, essbares Klopapier, lockerere Betreuung

Dortmund kompakt

Es gibt neue Fallzahlen für Corona-Erkrankte in Dortmund. Außerdem: In Schüren gibt es noch Klopapier! Allerdings nicht so, wie man es erwartet. Und der Zugang zur Kinderbetreuung wurde gelockert.

Dortmund

, 24.03.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
In einem Schürener Geschäft gibt es noch reichlich „Klopapier“. Tagesvorschau Dienstag Dortmund Corona Toilettenpapier Podcast Kinderbetreuung Nachbarschaftsinitiative Kontaktverbot

In einem Schürener Geschäft gibt es noch reichlich „Klopapier“. © Jörg Bauerfeld

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Über die aktuelle Lage zum Coronavirus in Dortmund berichten wir in unserem Livetickerrund um die Uhr und kostenlos.

  • Jeden Tag um 18 Uhr gibt es in einem Podcast von den Ruhr Nachrichten, dem Hellweger Anzeiger, Radio 91.2 und Antenne Unna ein Coronavirus-Update aus Dortmund und Unna:

Das sollten Sie wissen:

  • Schutzmaßnahmen gegen den Coronavirus haben viele Selbstverständlichkeiten erschwert – zum Beispiel auch die Kinderbetreuung. Bis kürzlich konnten nur Eltern, die „systemkritische“ Berufe ausüben, ihre Kinder in Kitas und Schulen betreuen lassen. Das hat sich nun gelockert. So ist die Lage in Dortmund. (RN+)

Das können Sie am Dienstag in Dortmund unternehmen:

  • Weiterhin gilt: Bleiben Sie so weit es geht zu Hause und vermeiden Sie soziale Kontakte! Wenn Sie doch vor die Tür müssen, beachten Sie bitte das geltende Kontaktverbot. Verstößt man dagegen, kann es hohe Strafen geben – im schlimmsten Fall sogar Haft. (RN+)

  • Sie können aber trotzdem etwas unternehmen: In Dortmund gibt es mehrere Initiativen, die denen helfen wollen, die ohne Unterstützung nur schwer durch die Corona-Krise kommen würden – Senioren, Vorerkrankte und Risikopatienten. Ein paar Inspirationen.

Das Wetter:

Gute Nachrichten! Der Dienstag wird wolkenlos, den ganzen Tag scheint die Sonne. Die Temperaturen bewegen sich zwischen -1 und 8 Grad. Nachts bleibt der Himmel klar und es wird -1 Grad kalt. Den ganzen Tag lang ist mit Böen zwischen 17 und 37 km/h zu rechnen.

Hier wird geblitzt:

Abteistraße, Aplerbecker Straße, Buschstraße, Ellinghauser Straße, Flaspoete, Harpener Hellweg, Hörder Straße, Im Schellenkai, Körner Hellweg, Lange Straße, Osterfeldstraße, Semerteichstraße, Stockumer Straße, Westfalendamm, Wickeder Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt