Der Dortmunder CDU-Chef Steffen Kanitz (l.) ist Mitglied der Geschäftsführung der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE), hier mit dem Vorsitzenden Stefan Studt (r). © dpa
CDU Dortmund

Warum war CDU-Chef Kanitz am Wahlabend nicht bei seinem Kandidaten?

„Wo ist Steffen Kanitz?“, lautete am Abend der OB-Stichwahl wiederholt die Frage im Rathaus. Für die Abwesenheit des Dortmunder CDU-Chefs bei diesem wichtigen Termin gab es einen Grund.

Offene Kritik gab es nicht, aber Murren hinter vorgehaltener Hand: „Wieso ist Steffen Kanitz heute Abend nicht hier?“, lautete die Frage. Der Dortmunder CDU-Parteivorsitzende war nicht zur Stelle, um seinem Kandidaten am Abend der OB-Stichwahl im Rathaus den Rücken zu stärken, als dieser seine Niederlage gegenüber dem SPD-Kandidaten Thomas Westphal einräumen musste.

Rücktritt wird in Kürze erwartet

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.