Vorstand kündigt Rücktritt an – Hombruch-Forum steckt in der Krise

dzHandel in Hombruch

Acht Jahre nach der Gründung des Hombruch-Forums hat der Vorstand seinen Rücktritt angekündigt. Nun müssen die Mitglieder entscheiden, ob es weitergeht. Eine Tendenz ist schon absehbar.

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 18.10.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im Herbst 2011 ging das Hombruch-Forum als lokales Unternehmernetzwerk an den Start. Sein Ziel war es, die Attraktivität des Dortmunder Südwestens durch gemeinsame Projekte und öffentliche Veranstaltungen zu verbessern.

Eine interne Mitgliedermail, die der Redaktion vorliegt, deutet darauf hin, dass im nächsten Monat wichtige Entscheidungen über die Zukunft des Vereins anstehen.

Sechs Vorstandsmitglieder kündigen ihren Rücktritt an

Der Vorsitzende Heinz-Herbert Dustmann und fünf weitere Mitglieder des seit der Gründung amtierenden Vorstands geben in dem Schreiben bekannt, dass sie ihre Ämter zur nächsten Mitgliederversammlung im November niederlegen.

Vorstand kündigt Rücktritt an – Hombruch-Forum steckt in der Krise

Das Hombruch-Forum war bislang auch an der Organisation von Hombruch Karibisch beteiligt. © Marc D. Wernicke

„Nach 8 Jahren Gründung und Leitung des Hombruch-Forums möchten wir das Ruder abgeben. 8 Jahre haben wir uns – wir meinen erfolgreich – bemüht, positiv für Hombruch zu wirken. Jetzt sollen andere weiter machen“, teilt die Geschäftsführerin Claudia Hiddemann-Holthoff im Namen des Vorstands auf Nachfrage mit.

Weiter heißt es in der Mail, dass der scheidende Vorstand bis spätestens zum 15. September die Mitglieder dazu aufgerufen hat, sich Gedanken zu machen und „möglichst frühzeitig“ mitzuteilen, wie ein neuer Vorstand personell besetzt werden könnte. Sollte sich hierzu niemand finden, werde die Mitgliederversammlung über die Auflösung des Vereins abstimmen.

Jetzt lesen

„Bisher haben wir keine personellen Vorschläge erhalten, bemühen uns aber weiterhin, innerhalb unserer Reihen einen Vorstand zu finden, um ein Weiterbestehen des Vereins zu ermöglichen“, kommentiert die Geschäftsführerin am Freitag (18. Oktober).

In acht Jahren wurden viele Projekte realisiert

Zuletzt trat das Hombruch-Forum noch als Veranstalter seiner 7. Gesundheitsmesse am 28. September in Erscheinung. Auch das Stadtteilfest „Hombruch Karibisch“, das Anfang August zum 8. Mal stattfand, ist auf Initiative des Vereins entstanden.

Zu den weiteren Aktivitäten des Forums zählten unter anderem auch das Weiterbildungsprojekt „Lernen im Wandel“ für lokale Unternehmen, der Betrieb der Weihnachtsbeleuchtung im Ortskern sowie regelmäßige Beiträge zu den Hombrucher Festen.

Jetzt lesen

Die neueste Aktion „Hombruch bildet aus“, die eigentlich im vergangenen September starten und über mehrere Wochen laufen sollte, wird aufgrund der aktuellen Umstände nicht mehr stattfinden.

Lesen Sie jetzt