Einer von 1000 – dieser Teilnehmer hat sich für die Demo flauschige Begleitung auf den Lenker gepackt © Oliver Schaper
Fotostrecke

Viele Fotos: So war die Biker-Demo am Sonntag in Dortmund

Eine große Demo war am Sonntag (26.7.) in Dortmund zu sehen und zu hören: Mehr als 1000 Biker protestierten gegen die diskutierten Fahrverbote für Motorräder. Wir haben viele Bilder gemacht.

In der Politik werden Fahrverbote für Motorräder an Sonntagen diskutiert. Dagegen demonstrierte am Sonntag (26.7.) eine vierstellige Anzahl an Motorradfahrern in Dortmund.

Vom Parkplatz an den Westfalenhallen ging‘s gegen 13 Uhr los. Von dort fuhr der Tross über die Ruhrallee in die City und drehte eine Runde auf dem Wall. Die Ruhrallee und der äußere Wallring waren stellenweise gesperrt.

Mit donnernden Motoren und Hupkonzerten waren sie nicht zu überhören. Auch ihr Anblick war beeindruckend. Wir haben viele Fotos mitgebracht:

Fotostrecke

Viele Fotos: So war die Biker-Demo in Dortmund am Sonntag

Die Ereignisse zum Nachlesen und ein Video von der großen Demo finden Sie hier:

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Kevin Kindel

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.